Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik-WM: Ariane Friedrich schielt auf Hochsprung-Gold

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik-WM  

Ariane Friedrich schielt auf Hochsprung-Gold

20.08.2009, 14:49 Uhr | t-online.de, sid, dpa

Reicht es für sie heute zu WM-Gold? Ariane Friedrich (Foto: imago)Reicht es für sie heute zu WM-Gold? Ariane Friedrich (Foto: imago) Tag sechs bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin: Gleich in fünf Disziplinen geht es heute um Gold, Silber und Bronze. Den Anfang machen die Hochspringerinnen, bei denen Ariane Friedrich als Favoritin an den Start geht. Über die 200-Meter-Distanz rechnen viele mit einem neuen Weltrekord des Ausnahme-Sprinters Usain Bolt aus Jamaika. Den Abschluss des heutigen Tages bilden die Zehnkämpfer, bei denen Pascal Behrenbruch sein Glück versucht.

WM-Blog von Behrenbruch "Das Publikum ist der Hammer"
Leichtathletik-WM 800-m-Favoritin Semenya zum Geschlechts-Test
Gold, Silber, Bronze im Überblick Der Medaillenspiegel

Die fünf Entscheidungen des Tages im Überblick

19.10 Uhr: Hochsprung, Frauen
20.15 Uhr: 400 Meter Hürden, Frauen
20.35 Uhr: 200 Meter, Männer
20.55 Uhr: 110 Meter Hürden, Männer
21.15 Uhr: Zehnkampf - 1500 Meter

Betty Heidler setzt neue Hammer-Bestmarke

Hammerwurf-Titelverteidigerin Betty Heidler hat mit einer Klasse-Weite das Finale am Samstag erreicht. Die gebürtige Berlinerin von der LG Eintracht Frankfurt kam in der Qualifikation gleich im ersten Versuch auf 75,27 Meter - und damit so weit wie noch nie eine Werferin bei einer Weltmeisterschaft. "Das war schon krass. Cool!", meinte die Goldmedaillengewinnerin von Osaka 2007. Sie blieb auch nur knapp unter ihrer Saisonbestleistung von 75,83.

Behrenbruch darf noch hoffen

Kein Glück beim Diskuswurf: Pascal Behrenbruch (Foto: Reuters)Kein Glück beim Diskuswurf: Pascal Behrenbruch (Foto: Reuters) Zehnkämpfer Pascal Behrenbruch darf nach der achten Disziplin plötzlich wieder von einer WM-Medaille träumen. Der 25-Jährige verbesserte im Stabhochsprung mit 4,80 m seine Bestleistung um zehn Zentimeter und hat als Achter mit 6870 Punkten den Rückstand auf den Dritten Alexander Pogorelow (Riussland) auf 234 Zähler verkürzt. Für Edelmetall müsste der starke Speerwerfer in der vorletzten Disziplin aber die Konkurrenten deutlich hinter sich lassen.

Straub und Mohr im Stabhochsprung-Finale

Die deutschen Stabhochspringer Alexander Straub und Malte Mohr haben das Finale bei der Leichtathletik-WM in Berlin erreicht. Beide übersprangen im Olympiastadion 5,65 Meter. Ausgeschieden ist Björn Otto, der über 5,55 Meter nicht hinauskam. Wegen einer Verletzung konnte Titelverteidiger Brad Walker (USA) nicht an den Start gehen. Die Stabhochspringer kämpfen am Freitag im Endkampf um die Medaillen.

WM in Berlin Zeitplan und Ergebnisse der Leichtathletik-WM 2009

Über die eigenen Beine gestolpert

Nach einem Sturz ohne Fremdeinwirkung ist Robin Schembera im 800-Meter-Vorlauf ausgeschieden. Der Leverkusener lag nach 430 Metern plötzlich auf der Bahn. Er war über seine eigenen Beine gestolpert. Zwar rappelte sich Schembera wie zuvor schon seine Vereinskollegin Jennifer Oeser am Sonntag im 800-Meter-Rennen des Siebenkampfes noch einmal auf, doch anders als die Vizeweltmeisterin kam er an das davonstürmende Feld nicht mehr heran und schied aus.

Andre Höhne geht auch die lange Distanz

Der Berliner Andre Höhne wird am Freitag als einziger deutscher Geher auch die 50-Kilometer-Distanz in Angriff nehmen. Das bestätigte Peter Schmitt, der Sprecher des Deutschen Leichtathletik-Verbandes. Höhne hatte zum WM-Auftakt über 20 Kilometer den 14. Platz belegt. Im WM-Vorfeld hatte sich der Lokalmatador die Option offen gehalten, auch über die lange Strecke anzutreten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal