Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik: Usain Bolt verzichtet auf Commonwealth Games

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Olympiasieger Bolt verzichtet auf Commonwealth Games

10.01.2010, 11:19 Uhr | sid

Usain Bolt verzichtet auf die Commonwealth Games. (Foto: imago)Usain Bolt verzichtet auf die Commonwealth Games. (Foto: imago) Der dreifache Sprint-Olympiasieger Usain Bolt wird nicht an den Commonwealth Games in Neu Delhi teilnehmen. Das teilte Bolts Manager Ricky Simms mit. "Es sieht nicht so aus, dass Usain bei den Commonwealth Games startet. Seine Prioritäten liegen woanders", sagte Simms der britischen Tageszeitung "Mail on Sunday".

Bolt will Diamond League gewinnen

"Als erstes zählt der Vierjahresplan im Hinblick auf die nächsten Olympischen Spiele in London", sagte der Manager. Bolts wichtigstes Ziel für 2010 sei es, alle 14 Meetings der neuen Diamond League zu gewinnen. Die Serie startet am 14. Mai in Doha und endet am 27. August in Brüssel.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal