Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik: Mohr, Reif und Unger reisen zur WM

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik - DM  

Mohr, Reif und Unger reisen zur WM

27.02.2010, 18:45 Uhr | dpa

Leichtathletik: Mohr, Reif und Unger reisen zur WM.

Malte Mohr siegt bei den deutschen Meisterschaften im Stabhochsprung. (Foto: dpa)

Malte Mohr hat den mit Spannung erwarteten Stabhochsprung-Wettbewerb gewonnen, Weitspringer Christian Reif und Sprinter Tobias Unger begleiten ihn überraschend zur WM nach Doha. Am ersten Tag der deutschen Hallen-Leichtathletik-Meisterschaften in Karlsruhe holten die beiden nicht nur den Titel in ihrer Disziplin, sondern erfüllten in letzter Minute auch die Weltmeisterschafts-Norm.

"Das ist einfach nur geil", sagte der 25 Jahre alte Reif nach seinem Sprung über 8,10 Meter. Unger siegte im Finale über 60 Meter nach drei Fehlstarts in 6,66 Sekunden vor Titelverteidiger Stefan Schwab (6,71). Zuvor hatte er bereits im Zwischenlauf in 6,63 Sekunden als erster Deutscher die für Doha nötige Zeit unterboten.

Mohr: "Ich stand in der Pflicht"

Im Stabhochsprung-Wettbewerb meisterte Mohr genau wie Alexander Straub 5,70 Meter. Da der Weltjahresbeste dafür aber zwei Versuche weniger benötigte, gewann er zum ersten Mal eine deutsche Meisterschaft. "Ich bin sehr froh, dass das geklappt hat", sagte Mohr. "Denn ich stand als Weltjahresbester auch etwas in der Pflicht." Da Mohr und Straub wie schon bei den meisten Meetings zuvor höher sprangen als ihre starke nationale Konkurrenz, sind ihnen die beiden Plätze im Aufgebot für die Hallen-WM vom 12. bis 14. März so gut wie sicher. "Wenn es so weitergeht, ist dort eine Medaille drin", meinte Mohr. Raphael Holzdeppe (5,65) belegte Platz drei.

Bartels behauptet sich gegen den Nachwuchs

Routinier Ralf Bartels wehrte beim Kugelstoßen den Angriff von Junioren-Weltmeister David Storl ab und gewann seinen sechsten nationalen Titel in der Halle. Der 19 Jahre alte Storl stellte zunächst mit 20,77 Metern einen persönlichen Rekord und eine neue deutsche Jahresbestleistung auf. Der 13 Jahre ältere Bartels konterte mit seinem zweiten Versuch (21,02). "Die Jungen drängen nach, aber noch will ich meine Führung nicht so ohne weiteres abgeben", sagte der WM-Dritte.

Kleinert gewinnt bei den Damen

Bei Storl war die Freude über seine Leistung größer als der Ärger über Platz zwei. "Ich wollte diesen Winter auf 20 Meter kommen, das habe ich geschafft", sagte er. "Ich wusste, dass Ralf noch kommt. Er ist ein sehr erfahrener Athlet." Nadine Kleinert setzte sich bei den Frauen ebenfalls gegen ihre jüngere Konkurrenz durch. Die 34-Jährige siegte mit 19,19 Metern vor Petra Lammert (18,82).

Höhne läuft deutsche Jahresbestzeit

Über 60 Meter der Frauen lief die 19-jährige Yasmin Kwadwo in 7,29 Sekunden den WM-Dritten mit der Staffel, Anne Möllinger und Marion Wagner, davon. André Höhne gewann in der deutschen Jahresbestzeit von 19:21,42 Minuten im 3000 Meter Gehen bereits seine 13. Meisterschaft. Vier davon feierte er in der Halle, neun auf der Straße oder der Stadionbahn.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal