Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik: Bestbezahlte Leichtathletin der Welt legt Pause ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Bestbezahlte Leichtathletin der Welt legt Pause ein

13.04.2010, 09:05 Uhr | dpa, dpa

Leichtathletik: Bestbezahlte Leichtathletin der Welt legt Pause ein. Die 27-jährige russische Stabhochspringerin Jelena Issinbajewa fühlt sich ausgebrannt. (Foto: imago)

Die 27-jährige russische Stabhochspringerin Jelena Issinbajewa fühlt sich ausgebrannt. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Die Leichtathletik muss für unbestimmte Zeit auf einen ihrer größten Stars verzichten. Stabhochsprung-Olympiasiegerin Jelena Issinbajewa unterbricht nach den Enttäuschungen bei der Freiluft- und der Hallen-WM bis auf Weiteres ihre Karriere. "Ich habe in den vergangenen drei Wochen sehr sorgfältig nachgedacht und bin zum Entschluss gekommen, dass eine Wettkampfpause absolut notwendig ist", teilte die 27 Jahre alte Russin mit.

Rücktritt steht außer Frage

Eine Teilnahme an der Europameisterschaft in Barcelona vom 26. Juli bis zum 1. August schließt Issinbajewa dennoch nicht aus. "Ich habe die Absicht, weiter zu trainieren und fit zu bleiben. Ich habe die Sommersaison mit der Europameisterschaft noch nicht ganz abgeschrieben", sagte die Russin. Ein Rücktritt käme für sie nicht infrage. Die Weltmeisterschaften 2011 in Daegu und 2013 in Moskau sowie die Olympischen Spiele 2012 in London bleiben ihre Fernziele.

Russischer Verband verweigert Nominierung

Issinbajewa hatte zuletzt ungewohnte Schwächen gezeigt. Bei der Weltmeisterschaft 2009 in Berlin schied sie ohne gültigen Versuch aus, bei der Hallen-WM Mitte März in Dubai wurde sie nur Vierte. Erst in der vergangenen Woche hatte ihr der russische Verband deshalb die direkte Nominierung für die EM in Barcelona verweigert.

Bestbezahlte Leichtathletin der Welt

In ihrer Karriere stellte Issinbajewa bislang insgesamt 27 Weltrekorde auf und wurde je zweimal Olympiasiegerin und Weltmeisterin. Dazu ist sie seit der Unterzeichnung eines Millionen-Vertrages mit einem chinesischen Sportartikel-Hersteller die bestbezahlte Leichtathletin der Welt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017