Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik-EM: DLV will mindestens zehn Medaillen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

DLV will sich an Berlin und Göteborg messen lassen

25.07.2010, 15:15 Uhr | dpa, dpa

Leichtathletik-EM: DLV will mindestens zehn Medaillen. Weltmeister Robert Harting ist auch bei der Europameisterschaft ein heißer Medaillenkandidat. (Foto: imago)

Weltmeister Robert Harting ist auch bei der Europameisterschaft ein heißer Medaillenkandidat. (Foto: imago)

Mit Stars wie Robert Harting und Ariane Friedrich, aber ohne Pascal Behrenbruch streben die deutschen Leichtathleten bei den Europameisterschaften in Barcelona eine zweistellige Medaillenzahl an. Ansporn für das 73-köpfige Team sind die Erfolge bei der Heim-WM in Berlin vor einem Jahr (neun Medaillen) und das starke Abschneiden bei der Göteborger EM von 2006 (zehn). "Die Mannschaft ist leistungsstark und motiviert", sagte der Sportdirektor des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV), Thomas Kurschilgen, nach der Ankunft der ersten deutschen Athleten in der Olympiastadt von 1992.

Zehnkämpfer Behrenbruch war nicht dabei. Seine letzten EM-Hoffnungen waren am Samstag vor dem Deutschen Sportschiedsgericht in Köln gescheitert. Die Richter lehnten den Antrag des 25-Jährigen auf eine nachträgliche Nominierung ab, weil auch sie es als erwiesen ansahen, dass er den Leistungsnachweis für die EM nicht erbracht hat. Behrenbruch hatte zwar im Mai beim Meeting in Götzis mit 8069 Punkten die geforderte Norm übertroffen. Wegen eines Anrisses in der Plantarsehne war "das Gesundheitsrisiko eines EM-Starts aber zu groß", argumentierte Kurschilgen.

Holt Kleinert die erste Medaille für den DLV?

Mit Nadine Kleinert steigt eine der großen deutschen Medaillenhoffnungen gleich am ersten von sechs Wettkampf-Tagen in den Kugelstoß-Ring. Die erste EM in Spanien beginnt am Dienstag aber nicht im modernisierten Olympiastadion, sondern bereits am frühen Morgen auf der Geher-Strecke rund um die berühmte Promenade "Ramblas". Einziger deutscher Starter über 20 Kilometer ist André Höhne. Am Abend ist dann Jan Fitschen, der Sensations-Europameister von 2006, diesmal nur Außenseiter.

Diskus-Hüne Robert Harting kann erst am letzten Wettkampftag am 1. August zum goldenen Wurf ausholen. Der einzige deutsche Weltmeister, der auch in Barcelona dabei ist, will bei der EM aber in erster Linie seine großen Rivalen besiegen. "Der Titel ist mir nicht so wichtig. Ich will nur den Esten Gerd Kanter, den Polen Piotr Malachowski und den Ungarn Zoltan Kövago schlagen. Die stehen in der Bestenliste diese Saison vor mir", sagte der 25-Jährige der "Bild am Sonntag". 2009 hatte er Malachowski und Olympiasieger Kanter in Berlin besiegt.

Rekord bei der Teilnehmerzahl

Barcelona meldete bereits vor dem ersten Wettkampf den ersten Rekord. 1370 Athleten sind die größte Teilnehmerzahl der 76-jährigen EM-Geschichte. Zum ersten Mal sind auch Starter aus allen 50 Mitgliedsländern des europäischen Verbandes EAA gemeldet. "Das ist ein Meilenstein für uns", sagte Generaldirektor Christian Milz. Das EM-Budget beträgt etwa 24 Millionen Euro. 3000 Medienvertreter und 2000 freiwillige Helfer sind rund um die 47 Entscheidungen dabei. "Die Zuschauer können sich auf eine fantastische Leichtathletik-Show freuen", kündigte OK-Chef José Maria Odriozola an.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Merlene Ottey rennt und rennt - auch mit 50 Jahren. Was halten Sie davon?
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal