Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Lemaitre ist schnellster Mann Europas

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lemaitre holt sich die Goldmedaille

28.07.2010, 21:48 Uhr | dpa, dpa

Lemaitre ist schnellster Mann Europas. Glückwünsche nach seinem Sieg: Christophe Lemaitre. (Foto: dpa)

Glückwünsche nach seinem Sieg: Christophe Lemaitre. (Foto: dpa)

Der Franzose Christophe Lemaitre hat seinen Aufstieg in die Weltelite des Sprints mit dem EM-Titelgewinn gekrönt. Mit großer Nervenstärke gab der 20-Jährige bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Barcelona in 10,11 Sekunden den schnellen Rivalen das Nachsehen. Sein britischer Konkurrent Dwain Chambers erlebte hingegen eine herbe Enttäuschung und wurde in einem Foto-Finish-Entscheid in 10,18 Sekunden nur Fünfter. Die zeitgleichen Mark Lewis-Francis (Großbritannien) und Martial Mbandjock (Frankreich) holten Silber und Bronze.

"Das war ein super Rennen. Es ist nicht so gelaufen, wie ich für mich gehofft hatte. Das nehme ich mit einem Lächeln hin", gab sich der umstrittene Chambers als fairer Verlierer. "Ich wollte schon die Goldmedaille, aber Christophe war stark und hat sie verdient." Von Platz zwei bis fünf waren alle Läufer zeitgleich.

Deutsche Sprinter im Halbfinale raus

Für die deutschen Sprinter Tobias Unger (München/10,53 Sekunden), Alexander Kosenkow (Wattenscheid/10,38) und Christian Blum (Chemnitz/10,69) war im Halbfinale Endstation. «Der Wind hat ein bisschen blöd reingeblasen, ich bin dann aus dem Rhythmus gekommen. Das muss man abhaken», sagte Unger, der 2004 Olympia-Siebter war.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal