Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik-EM: Robert Harting sichert sich bei der Leichtathletik-EM die Silbermedaille

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik-EM  

Reif gewinnt Gold im Weitsprung‎

01.08.2010, 20:02 Uhr | sid, dpa, t-online, t-online.de, sid, dpa

Leichtathletik-EM: Robert Harting sichert sich bei der Leichtathletik-EM die Silbermedaille. Sicherte sich am Schlusstag der Leichtathletik-EM die Goldmedaille: Christian Reif (Foto: dpa)

Sicherte sich am Schlusstag der Leichtathletik-EM die Goldmedaille: Christian Reif (Foto: dpa)

Christian Reif glückte der Gold-Sprung, Robert Harting fand den Silber-Dreh, Ariane Friedrich holte Bronze vom Abendhimmel: Die deutschen Leichtathletik-Asse haben am finalen Super-Sonntag der Europameisterschaft in Barcelona noch einmal mächtig aufgedreht und die EM-Bilanz von Göteborg deutlich übertroffen. Insgesamt gewannen die Athleten des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) 16 Medaillen, darunter vier goldene. (Leichtathletik-EM 2012: Zeitplan)

Weitspringer Reif bot mit seinen 25 Jahren eine reife Leistung und wurde mit Gold belohnt: Mit 8,47 Metern verfehlte der Saisonaufsteiger den 30 Jahre alten deutschen Rekord von Lutz Dombrowski nur um sieben Zentimeter.

Robert Harting fehlen 40 Zentimeter

Harting hatte Pech und verpasste sein insgeheim erhofftes erstes EM-Gold um 40 Zentimeter. Trotz einer starken Sechser-Serie und 68,47 Meter verlor der 25-Jährige die WM-Revanche gegen Vizeweltmeister Piotr Malachowski: Der Pole triumphierte mit der Siegweite von 68,87. Hochsprung-Ass Ariane Friedrich wurde mit 2,01 Metern Dritte und war enttäuscht. Kroatiens Weltmeisterin Blanka Vlasic (2,03) stieg im Olympiastadion von 1992 auch zur Europameisterin auf.

Mehr Sport - Video 
Positives Fazit des DLV

Der Verband ist mit den Leistungen der deutschen Athleten bei der EM zufrieden. zum Video

Zuvor hatte die Sprintstaffel der Männer über 4 x 100 Meter Bronze geholt. Tobias Unger, Marius Broening, Alexander Kosenkow und Martin Keller mussten sich in 38,44 Sekunden nur den Franzosen mit dem neuen Sprintkönig Christophe Lemaitre (38,11) und Italien (38,17) geschlagen geben. Der 20-Jährige holte sein drittes Gold und ist damit der erfolgreichste Athlet dieser EM. Doch auch ein dritter Platz kann glücklich machen. "Wir sind super happy. Schön, dass es geklappt hat. Wir wollten unbedingt eine Medaille", sagte Startläufer Unger.

Silber für deutsche 4 x 400-Meter-Staffel der Frauen

Auch die deutsche 4 x 400-Meter-Staffel der Frauen landete auf einem Medaillenrang. Fabienne Kohlmann, Esther Cremer, Janin Lindenberg und Claudia Hoffmann mussten sich in 3:24,07 Minuten nur Russland geschlagen geben und gewannen so die Silbermedaille. Auf Platz drei kam Großbritannien.

Die deutsche 4x400-Meter-Staffel lief indes nur um fünf Hundertstelsekunden an Bronze vorbei. Kamghe Gaba, Bastian Swillims, Eric Krüger und Thomas Schneider wurden in 3:02,65 Minuten nur knapp geschlagen Vierte. Gold holte Russland in 3:02,14 Minuten vor Großbritannien in 3:02,25 und Belgien mit Einzel-Europameister Kevin Borlee in 3:02,60.

Frauen der Ukraine 4x100-Meter-Europameister

Die Frauen der Ukraine sicherten sich in 42,29 Sekunden den Europameistertitel über 4x100 Meter. Das Sprint-Quartett verwies überraschend die favorisierten Französinnen um 16 Hundertstelsekunden auf den zweiten Platz. Bronze ging in 42,68 Sekunden an Polen. Das Staffel-Gold hatte sich 100-Meter-Europameisterin Verena Sailer erhofft, doch im Vorlauf erreichte ihre Staffel nach einem Wechselfehler nicht das Ziel.

Mit einem bemerkenswerten Comeback hat der Schweizer Viktor Röthlin den Marathonlauf gewonnen. Der 35-Jährige hatte seinen Start in Barcelona erst acht Tage vor EM-Beginn bekanntgegeben, weil er im vergangenen Jahr unter anderem mit zwei Lungenembolien und einer Fersen-Operation zu kämpfen hatte. Röthlin siegte nach 2:15:31 Stunden mit großem Vorsprung vor dem Spanier José Manuel Martinez (2:17:50) und dem Russen Dimitri Safronow (2:18:16). "Nach alldem, was in der letzten Zeit passiert ist, ist das unglaublich. Ich bin zurück! Das fühlt sich großartig an", sagte der neue Europameister.

Gold für Spaniens 1500-Meter Läuferin Nuria

Die spanische 1500-Meter-Läuferin Nuria Fernandez bescherte Gastgeber Spanien noch eine Goldmedaille. Sie siegte in 4:00,20 Minuten vor Hind Dehiba aus Frankreich (4:01,17) und der zweiten Spanierin Natalia Rodriguez, die 4:01,30 Minuten schnell lief. Beim 5000-Meter-Rennen der Frauen gab es einen Doppelerfolg für die Türkei. Alemitu Bekele gewann in 14:52,20 Minuten vor Elvan Abeylegesse (14:54,44). Beide Läuferinnen sind in Äthiopien geboren. Abeylegesse hatte zuvor bereits Gold über 10.000 Meter geholt. Die Bronzemedaille ging an Sara Moreira aus Portugal (14:54,71).

Frankreich feierte bei der Leichtathletik-EM in Barcelona einen Doppelerfolg über 3000 Meter Hindernis: Mahiedine Mekhissi-Benabbad siegte in 8:07,87 Minuten vor seinem Landsmann Bouabdellah Tahri, der 8:09,28 Minuten schnell lief. Dritter wurde der Spanier José Luis Blanco, der 2006 in Göteborg EM-Silber geholt hatte, in 8:19,15 Minuten. Der deutsche Meister Steffen Uliczka aus Kiel wurde in persönlicher Bestzeit von 8:25,39 Minuten Siebter von zwölf Läufern.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal