Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Marathon: Fabel-Weltrekord ungültig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik - Marathon  

Mutai darf trotz Weltrekord nicht jubeln

18.04.2011, 20:25 Uhr | t-online.de, dpa

Marathon: Fabel-Weltrekord ungültig. Geoffrey Mutai feiert den Sieg, muss den Rekord aber abgeben. (Foto: dpa)

Geoffrey Mutai feiert den Sieg, muss den Rekord aber abgeben. (Foto: dpa)

Geoffrey Mutai hat beim Boston-Marathon einen neuen Fabel-Weltrekord aufgestellt - und muss doch auf den Eintrag in die Geschichtsbücher verzichten. Der Kenianer setzte sich in 2:03:02 Stunden gegen seinen Landsmann Moses Mosop durch und unterbot bei idealen äußeren Bedingungen die bisherige Marke des Äthiopiers Haile Gebrselassie beim Berlin-Marathon 2008 um 57 Sekunden. Doch nach Angaben des US-Leichtathletikverbandes waren die Bedingungen zu ideal.

Die Zeit Mutais wird wegen zu starkem Rückenwind und der abfallenden Strecke nicht als Weltrekord gezählt. "Die Leistungen am Boston-Marathon können nicht ratifiziert werden, da die Strecke zwei der Kriterien für Weltrekorde nicht erfüllt", erklärte der amerikanische Landesverband "USA Track and Field".

Kenia siegt auch bei den Damen

Der 29-jährige Mutai hatte seine eigene Bestzeit um knapp zwei Minuten gesteigert. Auch der zweitplatzierte Mosop, der nur vier Sekunden später ins Ziel kam, war unter der alten Weltrekordzeit geblieben.

Den Frauen-Wettbewerb gewann Caroline Kilel aus Kenia. Die 30-Jährige, die im Vorjahr bereits beim Frankfurt-Marathon siegte, setzte sich im Zielsprint zwei Sekunden vor der überraschend starken Amerikanerin Desiree Davila durch. Kilel gewann den ältesten Stadtmarathon der Welt in 2:22:36 Stunden. Dritte wurde in Sharon Cherop eine weitere Kenianerin.

Die Weltrekord-Entwicklung im Männer-Marathon

Zeit

Athlet

Herkunft

Ort

Datum

2:09:36

Derek Clayton

Australien

Fukuoka

03.12.1967

2:08:33

Derek Clayton

Australien

Antwerpen

30.05.1969

2:08:18

Robert de Castella

Australien

Fukuoka

06.12.1981

2:08:05

Steve Jones

Großbritannien

Chicago

21.10.1984

2:07:12

Carlos Lopes

Portugal

Rotterdam

20.04.1985

2:06:50

Belayneh Densimo

Äthiopien

Rotterdam

17.04.1988

2:06:05

Ronaldo da Costa

Brasilien

Berlin

20.09.1998

2:05:42

Khalid Khannouchi

Marokko

Chicago

24.10.1999

2:05:38

Khalid Khannouchi

Marokko

London

14.04.2002

2:04:55

Paul Tergat

Kenia

Berlin

28.09.2003

2:04:26

Haile Gebrselassie

Äthiopien

Berlin

30.09.2007

2:03:59

Haile Gebrselassie

Äthiopien

Berlin

28.09.2008

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal