Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

DLV leistet sich folgenschwere Panne

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DLV leistet sich folgenschwere Panne

26.07.2011, 15:50 Uhr | dpa

DLV leistet sich folgenschwere Panne. Kostet eine Panne Sabine Krantz die WM-Teilnahme? (Foto: dpa)

Kostet eine Panne Sabine Krantz die WM-Teilnahme? (Foto: dpa)

Eine Panne um Geherin Sabine Krantz hat die Nominierung des Deutschen Leichtathletik-Verbandes für die WM in Daegu/Südkorea getrübt. 33 Sportler und 31 Sportlerinnen berief der DLV für die Titelkämpfe vom 27. August bis zum 4. September.

Die Potsdamerin muss noch um ihre Teilnahme bangen, weil der nationale Verband es versäumt hatte, den Qualifikationswettkampf vom 11. Juni in Erfurt beim Weltverband IAAF anzumelden.

"Sie war natürlich tief enttäuscht, und ich kann mich nur im Namen des Verbandes entschuldigen", sagte Sportdirektor Thomas Kurschilgen. "Wir werden nochmals alle Wege und Möglichkeiten angehen."


DLV verzichtet auf Medaillenprognose

Das Aufgebot führen Diskus-Titelverteidiger Robert Harting, Hammerwurf-Weltrekordlerin Betty Heidler und Martina Strutz als Weltbeste im Stabhochsprung an. Gesundheits- und Leistungsnachweise bis zur endgültigen Nominierung am 14. August müssen noch Kugelstoßer Ralf Bartels, der bei den deutschen Meisterschaften am Wochenende in Kassel aus privaten Gründen fehlte, sowie Speerwerfer Till Wöschler und Hochspringer Eike Onnen liefern.

"Wir sind überzeugt davon, eine Nationalmannschaft mit hohem Leistungspotenzial und großer Ausstrahlung nach Daegu zu schicken", sagte Kurschilgen, betonte aber: "Wir werden im Vorfeld der WM keine Medaillenprognose abgeben. Dafür ist die Komplexität der Leichtathletik zu groß. Unser Ansatz ist, dass die Athleten möglichst nahe an ihre Saisonbestleistung herankommen. Dann bin ich auch davon überzeugt, dass wir ein gutes Medaillenergebnis erzielen."

Bei der Heim-WM 2009 in Berlin hatte der Gastgeber neun Medaillen gewonnen - zwei goldene, drei silberne und vier bronzene. 24 DLV-Athleten sind derzeit unter der Top zwölf der Weltbestenliste, 14 unter den Top sechs und neun unter den Top drei.

Scheitert der Fall Krantz an einem A5-Blatt?

Im Fall Krantz streiten DLV und Weltverband noch um deren WM-Teilnahme. Der Wettkampf bei den deutschen Meisterschaften in Erfurt sei nach den Regeln der IAAF abgelaufen, aber ein fehlendes "kleines DIN-A-5-Formblatt" (Kurschilgen) könnte der deutschen Rekordhalterin über 20 Kilometer einen Strich durch die Rechnung machen. Bitter für die 30-Jährige, die nach der Geburt ihres Kindes ein erfolgreiches Comeback gestartet hatte.

Hallen-Europameister Bartels, ein eifriger Medaillensammler in den vergangenen Jahren und zuletzt auch Kapitän des Nationalteams, muss nach seiner ominösen Absage von Kassel noch zwei Leistungsnachweise am 9. August in Cuxhaven und 13. August in Gotha erbringen. Weitere Spekulationen über das Fehlen des Neubrandenburgers beendete der Leitende Bundestrainer Herbert Czingon mit den Worten: "Seine Frau hat ihn nicht verlassen, das Finanzamt ist ihm auch nicht auf den Fersen."

Von den vier Europameistern von Barcelona 2010 fehlt 100-Meter-Spezialistin Verena Sailer, die die Saison wegen Achillessehnenbeschwerden abgebrochen hat. Speerwerferin Linda Stahl ist völlig außer Form und jagt noch bis zum 14. August der WM-Norm hinterher. Dafür sind Hammerwerferin Heidler, Speer-Ass Christina Obergföll und Diskus-Riese Harting in glänzender Verfassung und heiße Medaillenkandidaten. "Ich bin ja der einzige Titelverteidiger im Team, und man vertritt ja auch immer das Land. Deshalb ist das was Gutes und Schönes", sagte der Berliner.

Am 18. August bricht die erste DLV-Gruppe nach Seogwipo auf die südkoreanische Ferieninsel Jeju auf. Dort sollen die Zeit- und Klimaanpassung und der letzte Feinschliff vorgenommen werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal