Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Alle Entscheidungen des sechsten Wettkampftages

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alle Entscheidungen des sechsten Wettkampftages

01.09.2011, 16:27 Uhr | t-online.de

. Raul Spank holte 2009 WM-Bronze. (Quelle: imago)

Raul Spank holte 2009 WM-Bronze. (Quelle: imago)

Hier noch einmal alle Ereignisse zum Nachlesen:

14:40 Uhr: Damit endet der sechste Wettkampf-Tag. Ein Tag, der nicht so verlief wie von Hochspringer Raul Spank erhofft. Er ist nur Neunter geworden. Richtig abgeräumt haben die Amerikaner mit Gold im Hochsprung (Jesse Williams), über 1500 m (Jennifer Barringer Simpson) und 400 Meter Hürden (Lashinda Demus).

14:37 Uhr: David Greene machts. Der Europameister aus Großbritannien hat die meisten Reserven und kontert von hinten. Silber: Javier Culson (Puerto Rico), Bronze: L. J. van Zyl (Südafrika).

14:32 Uhr: Das zieht sich hier ein bisschen. Schon der zweite Startversuch, der misslungen ist.

14:25 Uhr: Eine Entscheidung steht noch an: Die 400 Meter Hürden der Männer mit den starken US-Boys Angelo Taylor und Bershawn Jackson.

14:20 Uhr: Erfreulich die Ergebnisse in der Speer-Qualifikation: Matthias de Zordo (82,05 m) und Mark Frank (81,93 m) sind im Finale. So wie auch der Top-Favorit Andreas Thorkildsen aus Norwegen (81,83 m). Überraschend nicht dabei sein wird der frühere Weltmeister Tero Pitkämäki aus Finnland.

14:17 Uhr: Die Amerikanerin Lashinda Demus stellt in furiosen 52,47 Sekunden einen Landesrekord über 400 m Hürden auf. Was sie aber noch mehr freuen wird: Sie hat Gold. Jamaika hat in Person von Melaine Walker das Nachsehen, aber es bleibt immerhin Silber. Den Bronzerang belegt Natalya Antyukh (Ukraine).

14:15 Uhr: Jetzt die Entscheidung über 400 Meter Hürden der Frauen.

14:03 Uhr: Die nächste Goldmedaille ist vergeben: Olga Saladuga (Ukraine) gewinnt mit gleich im ersten Versuch erzielten 14,94 m die Dreisprung-Konkurrenz. Die Kasachin Olga Rypakowa holt Silber (14,89 m), Caterine Ibargüen aus Kolumbien gewinnt Bronze (14,84 m).

14:01 Uhr: Toller Endspurt von Jennifer Barringer Simpson über 1500 m. Gold für die USA. Silber sichert sich die Britin Hannah England vor Natalia Rodriguez aus Spanien. Und die hoch eingeschätzte Morgan Uceny aus den USA? Stürzt und hat mit den Medaillenrängen nichts zu tun.

13:57: Mark Frank greift zum zweiten Mal zum Speer. Und verbessert sich auf 81,93 m. Das ist aller Voraussicht nach das Final-Ticket.

13:47 Uhr: Dmitrik reißt zum dritten Mal die 2,37 m. Er ärgert sich. Aber nur kurz. Denn er hat Silber. Gold holt Jesse Williams (USA), der wie Dmitrik 2,35 m geschafft, jedoch weniger Fehlversuche als der Russe hat. Bronze geht an Trevor Barry (Bahamas/2,32 m). Raul Spank wird nur Neunter.

13:41: Speerwerfer Mark Frank eröffnet mit guten 80,96 m.

13:39 Uhr: Nur Jesse Williams (USA) und Aleksey Dmitrik (Russland) sind im Hochsprung noch dabei. Die beiden machen den Weltmeister unter sich aus. Bronze holt Trevor Barry mit 2,32 m.

13:36 Uhr: Gold also für den alten und neuen Weltmeister Kemboi. Auch Silber geht nach Kenia an Kiprop Kipruto. Er hat es auf den letzten Metern fast zu ruhig angehen lassen. Aber er rettet ein paar Zentimeter vor dem Franzosen Mahiedine Mekhissi-Benabbad ins Ziel.

13:34 Uhr: In der letzten Kurve rennt Ezekiel Kemboi aus Kenia allen davon und sichert sich souverän den Titel über 3000 Meter Hindernis.

13:31 Uhr: Bei den Hochspringern lichten sich die Reihen jetzt schnell. Nur Jesse Williams (USA) und Aleksey Dmitrik (Russland) sind bisher über 2,35 gesprungen.

13:28 Uhr: Beim Dreisprung führt immer noch die Ukrainerin Olha Saladuha mit 14,94 m. Zweite ist jetzt Caterine Ibargüen aus Kolumbien (14,81 m).

13:26: 3000 Meter Hindernis der Männer, das Finale. Das dürfte ein Fall für Kenia werden. Ezekiel Kemboi und Kiprop Kipruto haben die besten Aussichten auf Gold. Der deutsche Steffen Ulizcka war im Vorlauf ausgeschieden.

13:24 Uhr: Bislang hat nur Favorit Jesse Williams (USA) in der Hochsprung-Konkurrenz die 2,35 m gemeistert. Das sieht schon stark nach Medaille aus.

13:20 Uhr: Die zweite Gruppe beginnt mit der Qualifikation im Speerwurf. Für den DLV ist Mark Frank dabei.

13:15 Uhr: Sieben Mann haben die 2,32 m geschafft. Langsam wirds ernst im Kampf um Edelmetall. Leider ohne Raul Spank, der Neunter wird.

13:12 Uhr: Das war`s für Raul Spank. Dritter Fehlversuch über 2,32 m. Damit ist er bei der Entscheidung um die Medaillen nur Zuschauer.

13:10 Uhr: Der zweite Lauf über 1500 m ist deutlich schneller als der vorige. Dadurch ist Weltmeister Saad Kamel raus. Den zweiten Lauf gewinnt der Kenianer Asbel Kiprop.

13:06 Uhr: Jetzt wird es eng für Raul Spank. Auch der zweite Versuch über 2,32 m geht daneben. Eine Chance bleibt.

13:02 Uhr: Trevor Barry (Bahamas) springt persönliche Bestleistung: 2,32 m. Aber Hochsprung-Favorit Jesse Williams zieht gleich nach.

13:00 Uhr: Im ersten Halbfinale über 1500 m gewinnt Matthew Centrowitz (USA). Eine schwache Vorstellung bei diesem bummeligen Rennen zeigt Weltmeister Saad Kamel (Bahrain). Er wird nur Sechster. Aufgrund der schwachen Zeit ist er wahrscheinlich raus.

12:58 Uhr: Spank eröffnet über 2,32 m. Wenn er die schafft, ist viel möglich...Aber da hat doch einiges gefehlt.

12:53 Uhr: Werfen wir einen kurzen Blick zu den Dreispringerinnen. Hier führt momentan Olha Saladuha aus der Ukraine mit 14,94 m.

12:50 Uhr: Ja! Raul Spank schafft die 2,29 m im zweiten Anlauf.

12:48 Uhr: Eine aus deutscher Sicht sehr erfreuliche Siegerehrung steht nun an. Stabhochspringerin Martina Strutz bekommt ihre Silbermedaille, die sie sich am Dienstag mit einem traumhaften Wettkampf gesichert hatte.

12:44 Uhr: Die erste Quali-Gruppe der Speerwerfer hat nicht unbedingt durch Traumweiten auf sich aufmerksam gemacht. Nur der Kubaner Guillermo Martinez und Dmitri Tarabin (Russland) haben die geforderte Weite von 82,50 m geschafft. Aber auch de Zordo und Thorkildsen werden sehr wahrscheinlich im Finale dabei sein. Wenn nicht in der zweiten Gruppe etwas sehr außergewöhnliches passiert...

12:43 Uhr: Raul Spank mit dem ersten Versuch über die 2,29 m. Nein! Die Latte fällt. Schade.

12:42 Uhr: Veronica Campbell-Brown (Jamaika) und Allyson Felix (USA) laufen allen anderen im dritten Halbfinale über 200 m davon.

12:40 Uhr: De Zordo bleibt bei 82,05 m. Das dürfte fürs Finale reichen.

12:37 Uhr: Da hat es die ersten schon erwischt: Darvin Edwards (St. Lucia) reißt die 2,25 m drei Mal. Dasselbe passiert dem Ukrainer Dmytro Dem'yanyuk und Donald Thomas von den Bahamas, dem Weltmeister von 2007.

12:34 Uhr: Im zweiten Lauf über 200 Meter sind die Favoritinnen vorn: Shalonda Solomon (USA) und Kerron Stewart (Jamaika).

12:29 Uhr: Nur 80,85 m für Thorkildsen im zweiten Versuch. Das ist noch nicht erbaulich für den Top-Mann mit dem Speer...De Zordo kommt auf 81,11 m.

12:28 Uhr: Carmelina Jeter (USA) lässt nichts anbrennen und läuft in 22,47 Sekunden in den Endlauf. Ihr folgt Sherone Simpson aus Jamaika.

12:26 Uhr: Hochspringer Raul Spank nimmt die 2,25 m ohne Probleme.

12:22 Uhr: Auf der Bahn sind nun die schnellen Damen. Es werden die Finalistinnen über 200 Meter gesucht. Das dürfte für 100-m-Weltmeisterin Carmelina Jeter aus den USA kein Problem sein.

12:21 Uhr: Der erste hat die Speer-Qualiweite geknackt: Guillermo Martinez (Kuba)!

12:16 Uhr: Gleich steigen auch die Dreispringerinnen ein. Das Finale geht ohne deutsche Beteiligung über die Bühne.

12:10 Uhr: Spank eröffnet den Wettbewerb. 2,20 Meter - locker drüber.

12:08 Uhr: Die Hochspringer sind bereit. Die deutschen Farben vertritt Raul Spank. In der Qualifikation musste er zittern. Aber das ist abgehakt, jetzt beginnt alles von vorn. Macht es der 23-Jährige noch einmal so wie in Berlin 2009? Da wurde er Dritter.

12:05 Uhr: Als Qualifikationsweite sind 82,50 Meter gefordert. De Zordo beginnt mit 82,05 Meter. Das könnte schon fürs Finale reichen. Thorkildsen kommt erstmal nur auf 79,36 m.

12:00 Uhr: Im Speerwurf beginnt die Qualifikation. Zwei Deutsche sind dabei: Medaillenhoffnung Matthias de Zordo startet jetzt in der Gruppe mit Weltmeister Andreas Thorkildsen, Mark Frank in der zweiten Qualifikationsgruppe ab 13.20 Uhr.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal