Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Fotofinish entscheidet den Hannover-Marathon

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fotofinish entscheidet den Hannover-Marathon

06.05.2012, 15:14 Uhr | dpa

Hannover (dpa) - Langstreckenläufer Joseph Kiptum aus Kenia hat hat den 22. Hannover-Marathon gewonnen. Nach 42,195 Kilometern musste ein Fotofinish über Platz eins und zwei in dem spannenden Rennen entscheiden.

Kiptum siegte in 2:09:56 Stunden hauchdünn vor dem zeitgleichen Megersa Bacha Chikuala aus Äthiopien. Dritter wurde der Vorjahreszweite Peter Kurui aus Kenia. Als bester deutscher Läufer landete Mike Poch (Quedlinburg/2:29:33) auf dem neunten Platz. Der Streckenrekord von 2:08:52 Stunden geriet nach einer verbummelten Startphase nicht in Gefahr.

Auch das Frauen-Rennen wurde erst im Zielspurt entschieden. Die Russin Natalia Puchkowa gewann überraschend in 2:30:16 Minuten vor der Äthiopierin Aberume Mekuria und unterbot dabei den Streckenrekord aus dem Vorjahr um rund eine Minute.

Beste deutsche Läuferin war Bernadette Pichlmaier (München). Die 43-Jährige lief in 2:38:18 Stunden auf den zehnten Rang und gewann das Duell gegen die 22-jährige Katharina Heinig (Frankfurt). Die Tochter der Marathonlegende Katrin Dörre-Heinig verpasste in 2:39:03 Stunden die Olympia-Norm (2:30 Stunden) deutlich. Sie hatte nach Angaben der Mutter mit Magen-Darm-Problemen zu kämpfen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal