Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Christian Olsson: Schwedens Weltklasse-Dreispringer beendet Karriere

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwedens Dreispringer Olsson beendet Karriere

14.05.2012, 14:08 Uhr | dpa

Christian Olsson: Schwedens Weltklasse-Dreispringer beendet Karriere. Dreispringer Christian Olsson beendet seine sportliche Karriere.

Dreispringer Christian Olsson beendet seine sportliche Karriere. (Quelle: dpa)

Stockholm (dpa) - Schwedens Weltklasse-Dreispringer Christian Olsson beendet seine aktive Laufbahn. Der Olympiasieger von Athen (2004), Ex-Weltmeister (2003) und zweimalige Europameister (2002, 2006) leidet erneut an einer Fußverletzung und verkündete deshalb sein Karriereende.

Ursprünglich wollte der 32-jährige Leichtathlet bei den Olympischen Spielen in London noch einmal starten, nachdem er die Sommerspiele in Peking (2008) ebenfalls wegen einer Verletzung verpasst hatte. Doch Olsson verletzte sich im US-Trainingslager in der vergangenen Woche am rechten Fuß.

Der Schwede hatte seine erfolgreiche Karriere 1999 als Hochspringer begonnen. Im Dreisprung gelang dem Göteborger 2001 der Durchbruch, als er bei der WM in Edmonton Silber erkämpfte. Seine Bestleistungen stehen bei 17,79 Meter (Freiluft) und 17,83 Meter (Halle).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017