Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Absage in Ostrau: de Zordo am Rücken verletzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Absage in Ostrau: de Zordo am Rücken verletzt

25.05.2012, 19:49 Uhr | dpa

Absage in Ostrau: de Zordo am Rücken verletzt. Matthias de Zordo wird doch nicht in Ostrau antreten.

Matthias de Zordo wird doch nicht in Ostrau antreten. (Quelle: dpa)

Ostrau (dpa) - Speerwurf-Weltmeister Matthias de Zordo hat sich am Rücken verletzt und seinen Start beim Leichtathletik-Meeting in Ostrau kurzfristig abgesagt. "Matthias hat eine kleine Zerrung im Rückenstrecker. Es ist aber nichts Dramatisches", erklärte sein Bundes- und Heimtrainer Boris Henry.

De Zordo hatte sich die Verletzung beim Diamond-League-Wettbewerb in Shanghai zugezogen. Bis zu seinem nächsten geplanten Start am 7. Juni in Oslo möchte der 24-Jährige aber wieder fit sein. In Ostrau wollte er in einem stark besetzten Wettkampf gegen Olympiasieger Andreas Thorkildsen (Norwegen) und Ex-Weltmeister Tero Pitkämäki (Finnland) antreten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal