Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Usain Bolt setzt seine Sprint-Show in Oslo fort

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bolt trumpft auch in Oslo auf

08.06.2012, 15:23 Uhr | dpa, t-online.de

Usain Bolt setzt seine Sprint-Show in Oslo fort. Flüchtige Bekanntschaft: Usain Bolt stößt in Oslo mit einer Blondine zusammen. (Quelle: dpa)

Flüchtige Bekanntschaft: Usain Bolt stößt in Oslo mit einer Blondine zusammen. (Quelle: dpa)

Mega-Sprinter Usain Bolt hat seine Ein-Mann-Show auch in Oslo abgezogen und die 100 Meter in glänzenden 9,79 Sekunden gewonnen. Der 25 Jahre alte Weltrekordler aus Jamaika triumphierte beim Leichtathletik-Showdown des Diamond-League-Meetings und entschied das Duell mit dem zweitplatzierten Landsmann Asafa Powell (9,85) erneut zu seinen Gunsten.

Lerone Clarke machte in 10,10 Sekunden den Dreifach-Erfolg der Sprintnation Jamaika perfekt. 59 Tage vor dem Olympia-Finale in London wurde aber nur einer im ausverkauften Bislett-Stadion frenetisch gefeiert: Superstar Bolt.

Zusammenstoß mit einer Blondine

"Ich bin zufrieden, der Plan Richtung Olympia stimmt", sagte der Sieger. Auch Ex-Weltrekordler Powell, der sich zur Saisonbestzeit steigerte, sieht sich auf dem richtigen Weg: "Ich sehe eine kleine Chance für London."

Sehenswert waren auch die Meter nach dem Zielstrich. Beim Auslaufen kam Bolt eine Blumen-Dame in die Quere, die der Supersprinter fast über den Haufen rannte. Der Jamaikaner nutzte die Gelegenheit prompt. Er nahm die Blondine, die ihn als einzige an diesem Abend bremsen konnte, nach dem Zusammenstoß in die Arme und ließ sich einmal mehr feiern.

Zweite Plätze für zwei Deutsche

Zweite Plätze für die kleine deutsche Reisegruppe erkämpften Nadine Müller und Malte Mohr. Diskuswerferin Müller musste sich mit 63,60 Metern nur Europameisterin Sandra Perkovic aus Kroatien (64,89 Meter) geschlagen geben. Mohr überquerte die Latte bei 5,62 Meter und lag damit hinter Europameister Renaud Lavillenie. Der Franzose gewann mit 5,82 Metern.

David Storl landete auf Platz drei. Der Kugelstoß-Weltmeister konnte sich mit der Weite von 20,69 Meter anfreunden. "Technisch muss ich das noch besser auf die Reihe kriegen, aber ich kann ja nicht von Mai bis September in jedem Wettkampf über 21 Meter stoßen", sagte der 21-Jährige. Olympiasieger Tomasz Majewski (Polen) gewann die Konkurrenz mit 21,36 Metern vor dem WM-Zweiten Dylan Armstrong (Kanada/20,82).

Gabius knackt die Norm, de Zordo nicht

Einen Achtungserfolg erzielte 5000-Meter-Läufer Arne Gabius: Er erfüllte in der persönlichen Bestzeit von 13:13,43 Minuten auf Anhieb die London-Norm - sein 14. Rang spielte da keine Rolle.

Dagegen musste Matthias de Zordo ohne Olympia-Ticket aus Oslo abreisen. Der Speerwurf-Weltmeister wurde mit 81,44 Metern Fünfter - 56 Zentimeter fehlten zur erhofften Weite. "Die Norm ist kein Problem, die sollte bald fallen, aber heute habe ich keinen getroffen", meinte de Zordo etwas geknickt. Mit 88,11 Metern stellte der Tscheche Vitezslav Vesely eine von fünf Jahresweltbestleistungen an einem stimmungsvollen Leichtathletik-Abend auf.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal