Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Zehnkämpfer Schrader sagt Start in Ratingen ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zehnkämpfer Schrader sagt Start in Ratingen ab

12.06.2012, 12:22 Uhr | dpa

Zehnkämpfer Schrader sagt Start in Ratingen ab. Michael Schrader wird nicht in Ratingen bei der Olympia-Qualifikation starten.

Michael Schrader wird nicht in Ratingen bei der Olympia-Qualifikation starten. (Quelle: dpa)

Düsseldorf (dpa) - Zehnkämpfer Michael Schrader vom TSV Bayer 04 Leverkusen hat seinen Start bei der letzten Olympia-Qualifikation am Donnerstag und Freitag in Ratingen abgesagt. Das teilte der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) mit.

Eine Fußverletzung, die ihn zu einer fast zweijährigen Wettkampfpause gezwungen hatte, macht ihm nach dem Start beim Mehrkampfmeeting an Pfingsten in Götzis wieder zu schaffen. Beim Saisoneinstieg in Österreich musste Schrader den Wettkampf wegen Wadenproblemen vorzeitig beenden.

"Gemeinsam mit seinem Trainer Torsten Voss haben wir bis zuletzt gehofft, dass Michael in Ratingen startet, aber am Ende hat die Vernunft entschieden", sagte der leitende Bundestrainer Zehnkampf, Claus Marek. "Es ist schade für ihn, denn sein Olympia-Traum ist nun geplatzt." Schrader hatte 2009 in Götzis mit 8522 Punkten eine Weltklasseleistung geschafft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal