Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Stabhochspringer Ecker beendet Karriere

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stabhochspringer Ecker beendet Karriere

16.06.2012, 14:19 Uhr | dpa

Stabhochspringer Ecker beendet Karriere. Danny Ecker hat sich entschlossen seine Karriere als Stabhochspringer zu beenden.

Danny Ecker hat sich entschlossen seine Karriere als Stabhochspringer zu beenden. (Quelle: dpa)

Bochum (dpa) - Der deutsche Hallen-Rekordler Danny Ecker beendet seine Stabhochsprung-Karriere, teilte sein Verein TSV Bayer 04 Leverkusen mit.

Der 34-Jährige will sich in diesem Jahr zum vierten Mal für die Olympischen Spiele qualifizieren. Aktueller Anlass für seinen Rücktritt ist eine Armverletzung, die ihm zum Verzicht auf die deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Bochum-Wattenscheid zwangen.

"Es war eine tolle Zeit", resümierte Danny Ecker. Der Sohn von Olympiasiegerin Heide Rosendahl-Ecker laboriert seit Jahren mit Verletzungen und kam schon seit längerer Zeit nicht mehr an sein einstiges Leistungsvermögen heran. 2001 hatte er mit 6,00 Meter den deutschen Hallen-Rekord aufgestellt. Bei den Olympischen Spielen 2000, 2004 und 2008 belegte er die Plätze acht, fünf und sechs. Seine größten Erfolge feierte Ecker 2007, als er erst Hallen-Europameister und danach WM-Dritter im Freien wurde.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017