Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Behrenbruch übernimmt die Führung - Brugger raus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Behrenbruch übernimmt die Führung - Brugger raus

28.06.2012, 14:46 Uhr | dpa

Behrenbruch übernimmt die Führung - Brugger raus. Zehnkämpfer Pascal Behrenbruch jubelt nach einem erfolgreichen Stabhochsprung-Versuch.

Zehnkämpfer Pascal Behrenbruch jubelt nach einem erfolgreichen Stabhochsprung-Versuch. (Quelle: dpa)

Helsinki (dpa) - Zehnkampf-Favorit Pascal Behrenbruch hat bei der Leichtathletik-EM in Helsinki nach der achten Disziplin erstmals die Führung übernommen.

Der WM-Siebte aus Frankfurt am Main schwang sich im Stabhochsprung über 5,00 Meter und jubelte über seine zweite persönliche Bestleistung nach dem Kugelstoßen. Bereits vor seiner "Schokoladendisziplin", dem Speerwerfen, hatte Behrenbruch 6989 Punkte gesammelt - 19 Zähler mehr als Verfolger Alexej Kasjanow aus der Ukraine. Bis dato letzter deutscher Zehnkampf-Europameister war 1971 der DDR-Athlet Joachim Kirst.

EM-Debütant Mathias Brugger (Ulm) musste wegen Kniebeschwerden vor dem Stabhochsprung aufgeben. "Er konnte nicht mehr abspringen", erklärte Zehnkampf-Trainer Rainer Pottel. Der Hallenser Norman Müller war vor den abschließenden zwei Disziplinen Siebter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017