Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Nach WM-Sieg: Kugelstoßer Storl gewinnt auch EM-Titel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Herr des Kugelstoß-Rings: Storl holt auch EM-Gold

05.07.2012, 12:13 Uhr | dpa

Nach WM-Sieg: Kugelstoßer Storl gewinnt auch EM-Titel. Mit einer beeindruckenden Serie holt sich David Storl den Titel.

Mit einer beeindruckenden Serie holt sich David Storl den Titel. (Quelle: dpa)

Helsinki (dpa) - Kugelstoß-Riese David Storl ist der unangefochtene "Herr des Rings" bei der Leichtathletik-EM in Helsinki. Der 21 Jahre alte Chemnitzer machte mit einer Siegerweite von 21,58 Metern den Triumph mit der Eisenkugel perfekt.

"Ich war etwas nervös und gespannt, was rauskommt", meinte Storl über das zweite Goldstück seiner jungen Karriere. Mit mehr als einem Meter Rückstand wurde der Niederländer Rutger Schmidt (20,55 Meter) EM-Zweiter vor Asmir Kolasinac aus Serbien (20,36). Platz acht erreichte Marco Schmidt (Sindelfingen/19,65). Kaum zwei Stunden zuvor hatte Nadine Kleinert (Magdeburg), die von der Tribüne aus Storl anfeuerte, den Titel bei den Frauen gewonnen.

Der 1,98 Meter lange Ausnahmeathlet Storl war 2011 in Daegu/Südkorea jüngster Weltmeister in der Kugelstoß-Historie geworden. Als letzter Deutscher hatte Ralf Bartels 2006 EM-Gold geholt. Der Neubrandenburger will am Sonntag bei einem Meeting in Frankenberg noch die Olympia-Norm (20,50 Meter) schaffen.

In der Qualifikationsrunde hatte Storl noch kleine Brötchen gebacken und sich mit 20,30 Meter begnügt. Dabei klagte er über eine Kniereizung, die ihn aber im Medaillenkampf nicht behinderte. Beeindruckt zeigte sich sein Trainer Sven Lang ("Das war eine Klasse-Vorstellung") über die Nervenstärke von Storl, der schon im ersten Versuch 21,19 Meter schaffte. "Er war sehr aufgeregt, denn es war der erste Titelkampf, in den er als Favorit nach dem WM-Sieg reingegangen ist. Damals war er noch ein unbeschriebenes Blatt."

Nun ist Storl auf dem Weg, einstige deutsche Kugelstoß-Größen wie Udo Beyer oder Ulf Timmermann in den Schatten zu stellen. Wie sie kann nun auch Storl Olympiasieger werden. Allerdings trifft er in London auf die bärenstarken US-Amerikaner, die angeführt von 22-Meter-Mann Reese Hoffa auf den ersten vier Rängen der Weltrangliste liegen. "In den letzten Jahren hat man gesehen, dass auch die Amerikaner nervös werden", sagte Storl selbstbewusst. "Ich bin ein Wettkampftyp."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal