Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Issinbajewa: Nach der Heim-WM 2013 ist Schluss

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Issinbajewa: Nach der Heim-WM 2013 ist Schluss

05.07.2012, 12:03 Uhr | dpa

Issinbajewa: Nach der Heim-WM 2013 ist Schluss. Jelena Issinbajewa will definitiv nach der WM 2013 in Moskau aufhören.

Jelena Issinbajewa will definitiv nach der WM 2013 in Moskau aufhören. (Quelle: dpa)

Helsinki (dpa) - Stabhochsprung-Weltrekordlerin Jelena Issinbajewa wird ihre erfolgreiche Karriere nach der Heim-WM 2013 in Moskau definitiv beenden. "Nächstes Jahr ist mein letztes Jahr, danach höre ich auf", bekräftigte sie auf einer Pressekonferenz ihres Hauptsponsors in Helsinki.

An den Leichtathletik-Europameisterschaften in der finnischen Hauptstadt nimmt die 30 Jahre alte Russin allerdings nicht teil, zwei Höhepunkte sah ihre Saisonplanung nicht vor. "Ich bin voll motiviert, aber auf den Sieg bei den Olympischen Spielen in London fokussiert", sagte Issinbajewa, "dafür bin jetzt zu 90 Prozent bereit."

Die beste Stabhochspringerin der Welt strebt in London ihr drittes Olympia-Gold nach 2004 und 2008 an. Bisher hat sie 28 Weltrekorde aufgestellt, 36 sollten es ursprünglich werden - einer mehr als ihr Mentor Sergej Bubka. Weil es in den vergangenen Jahren nicht optimal lief, kehrte Issinbajewa zu ihrem früheren Trainer Jewgeni Trofimow zurück. "Wir sind auf dem richtigen Weg", versicherte sie am Rande der EM in Helsinki.

Vor Olympia will die Weltrekordlerin (5,06 Meter) noch dreimal springen: Am 3. Juli in Reims, am 10. in Sotteville-les-Rouen (jeweils Frankreich) und am 20. Juli beim Diamond-League-Meeting in Monaco. "Die Entscheidungen über die Saisonplanung trifft zu 99,5 Prozent ihr Trainer", erklärte Issinbajewas amerikanischer Manager Karl Stith. "Sie haben sich beide entschieden, in diesem Jahr weniger Wettkämpfe zu bestreiten als sonst."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal