Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Möldner-Schmidt holt EM-Bronze im Hindernislauf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Möldner-Schmidt holt EM-Bronze im Hindernislauf

05.07.2012, 11:58 Uhr | dpa

Möldner-Schmidt holt EM-Bronze im Hindernislauf. Antje Möldner-Schmidt holte sich überraschend EM-Bronze.

Antje Möldner-Schmidt holte sich überraschend EM-Bronze. (Quelle: dpa)

Helsinki (dpa) - Vor zwei Jahren schien die Karriere von Antje Möldner-Schmidt beendet - eine Lymphzellenerkrankung hatte die Leichtathletin aus der Bahn geworfen. Mit Bronze über 3000 Meter Hindernis bei den Europameisterschaften meldete sich die 28-Jährige aus Cottbus eindrucksvoll zurück.

"Es ist ein wunderbares Comeback für mich. Das ist das, was ich mir gewünscht hatte", sagte die deutsche Rekordhalterin nach ihrem Coup in Helsinki überglücklich. In der letzten Kurve lag noch Gesa Felicitas Krause aus Frankfurt auf Rang drei, doch die Läuferin mit der Sonnenbrille schnappte sich ihre Konkurrentin noch und rannte nach 9:36,37 Minuten hinter der Türkin Gülcan Mingir (9:32,96) und der Ukrainerin Switlana Shmidt (9:33,03) über die Ziellinie.

Mitleid mit Krause hatte sie nicht: "So sind manchmal eben die Rennverläufe." Möldner-Schmidt, die 2009 mit 9:18,54 Minuten eine nationale Bestmarke aufgestellt hatte, musste wegen ihrer schweren Erkrankung im Frühjahr und Sommer 2010 pausieren. Ein Tumor in der rechten Schulter hatte operativ entfernt werden müssen, vier kräftezehrende Chemotherapien folgten. Im Oktober 2010 schnürte sie erstmals wieder die Laufschuhe und kämpfte sich 2011 zurück. "Ich war immer davon überzeugt, ich komme wieder zurück", sagte die dreifache Meisterin.

Für Krause war der vierte Platz in 9:38,20 Minuten dennoch ein Erfolg. Im vergangenen Jahr überraschte sie bei ihrer WM-Premiere im südkoreanischen Daegu als Neunte, in Helsinki ist sie mit 19 Jahren immer noch das Küken im 89-köpfigen deutschen Team. "In so einem Rennen ist das auf jeden Fall eine gute Platzierung", sagte die U 20-Europameisterin. "Hinten raus haben mir ein bisschen die Körner gefehlt."

Im vergangenen Jahr hat Krause das Abitur gemacht, ein Studium ist erstmal aufgeschoben. "Als junge Athletin nimmt man so eine internationale Meisterschaft mehr als Privileg wahr", meinte Krause. "Der Druck wird mit den Jahren größer, in vier Jahren bin ich nicht mehr das Küken." Beide Läuferinnen haben jedenfalls viel Erfahrung gesammelt in Finnland - für die Olympischen Spiele in London.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal