Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Protest gegen Nichtnominierung von Läuferin Hahner

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Protest gegen Nichtnominierung von Läuferin Hahner

09.07.2012, 14:41 Uhr | dpa

Protest gegen Nichtnominierung von Läuferin Hahner. Anna Hahner wurde nicht für die Olympischen Spiele in London nominiert.

Anna Hahner wurde nicht für die Olympischen Spiele in London nominiert. (Quelle: dpa)

Düsseldorf (dpa) - Die Nichtnominierung von Marathontalent Anna Hahner für die Olympischen Spiele ist auf heftigen Protest gestoßen.

Wie der Organisator des Düsseldorf-Marathons in einer Mitteilung kritisierte, seien zwei Werfer und die Hochspringerin Ariane Friedrich für das London-Aufgebot berücksichtigt worden, obwohl sie weder die Olympia- noch die A-Norm des Weltverbandes IAAF erfüllt hätten. Dies sei eine "offensichtliche Ungleichbehandlung der Disziplinbereiche" durch den Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV).

"Die Nichtnominierung von Anna Hahner treibt diese Ungleichbehandlung nun auf die Spitze", hieß es in dem Protestschreiben. Die 22 Jahre alte Langstrecklerin aus Rimmels war beim Düsseldorf-Marathon am 29. April in 2:30:14 Stunden Sechste geworden. Zur Erfüllung der Olympia-Norm fehlten ihr nur 14 Sekunden. Mit der Zeit unterbot Anna Hahner aber die IAAF-A-Norm 2:37:00 Stunden um fast sieben Minuten.

Außerdem beklagen die Veranstalter eine generelle Benachteiligung der Marathonläufer durch die Normenfestlegung weit unter dem A-Richtwert der IAAF. Für die Olympischen Spiele verlangt die A-Norm der IAAF für die Männer 2:15:00 und für die Frauen 2:37:00 Stunden. Der DLV fordert dagegen 2:12:00 und 2:30:00 Stunden.

"Wenn dann in anderen Disziplinen noch nicht einmal die IAAF-Norm erfüllt werden muss, ist dies eine Frechheit nicht nur gegenüber Anna Hahner und ihrem Betreuerteam", sagte Jan Henning, Renndirektor des Marathons in Düsseldorf. Er sei sich mit Kollegen der Veranstalterorganisation "German Road Races" einig: "Hier findet eine systematische Benachteiligung des Straßenlaufs zugunsten anderer Disziplinbereiche statt."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017