Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Obergföll mit EM-Revanche in Luzern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Obergföll mit EM-Revanche in Luzern

17.07.2012, 22:04 Uhr | dpa

Obergföll mit EM-Revanche in Luzern. Christina Obergföll platzierte ihren Speer in Luzern auf 62,94 Meter.

Christina Obergföll platzierte ihren Speer in Luzern auf 62,94 Meter. (Quelle: dpa)

Luzern (dpa) - Speerwerferin Christina Obergföll ist beim Leichtathletik-Meeting in Luzern eine Revanche für ihre Niederlage bei den Europameisterschaften gelungen. Die EM-Zweite und deutsche Olympia-Hoffnung gewann mit 62,94 Metern vor Europameisterin Wira Rebryk.

Die Ukrainerin kam nicht über 61,04 Meter hinaus. Kugelstoß-Europameisterin Nadine Kleinert musste als Zweite mit 18,91 Metern zufrieden sein, klare Siegerin wurde Olympiasiegerin und Weltmeisterin Valerie Adams aus Neuseeland mit überzeugenden 21,11 Metern.

Sprintstar Yohan Blake glänzte über die 100 Meter. Der Weltmeister und Weltjahresbeste aus Jamaika stellte in 9,85 Sekunden einen Meetingrekord auf. Sein Landsmann Jason Young überraschte als 200-Meter-Sieger in starken 19,86 Sekunden. Der 21-Jährige steigerte seine persönliche Bestzeit gleich um mehr als eine halbe Sekunde.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal