Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Stabhochspringer Ecker beendet Karriere am 25. August

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stabhochspringer Ecker beendet Karriere am 25. August

18.07.2012, 14:25 Uhr | dpa

Stabhochspringer Ecker beendet Karriere am 25. August. Danny Ecker will den Stab endgültig zur Seite legen.

Danny Ecker will den Stab endgültig zur Seite legen. (Quelle: dpa)

Leverkusen (dpa) - Stabhochspringer Danny Ecker wird seine Karriere am 25. August bei einem Meeting in Leverkusen-Manfort beenden. Nach Angaben seines Vereins TSV Bayer 04 Leverkusen geht der Sohn von Olympiasiegerin Heide Ecker-Rosendahl dann das letzte Mal an den Start.

Der größte Erfolg des 34-Jährigen war 2007 WM-Bronze in Osaka. Seit 2001 hält Ecker mit 6,00 Metern den deutschen Hallenrekord. Er und Tim Lobinger sind die bisher einzigen Deutschen, die diese Höhe jemals überquert haben.

Danny Ecker laboriert seit Jahren an Verletzungen und kam schon seit längerer Zeit nicht mehr an sein einstiges Leistungsvermögen heran. Bei den Olympischen Spielen 2000, 2004 und 2008 belegte er die Plätze acht, fünf und sechs. Seine größten Erfolge feierte Ecker 2007, als er zunächst Hallen-Europameister und danach WM-Dritter im Freien wurde.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal