Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

US-Sprinter Gatlin beendet Saison vorzeitig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

US-Sprinter Gatlin beendet Saison vorzeitig

22.08.2012, 13:52 Uhr | dpa

US-Sprinter Gatlin beendet Saison vorzeitig. Für US-Sprinter Justin Gatlin ist die Saison beendet.

Für US-Sprinter Justin Gatlin ist die Saison beendet. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - US-Sprintstar Justin Gatlin hat seine Saison krankheitsbedingt vorzeitig beendet. Nach seinem Start-Verzicht in Linz wegen Magenproblemen, Brustschmerzen und Fieberschüben sagte der Olympia-Dritte von London über 100 Meter auch seinen Auftritt beim Athletissima in Lausanne ab.

Über die Organisatoren des Schweizer Meetings ließ er erklären, sein Zustand habe sich nicht verbessert. "Gatlin hat sich entschieden, in die USA zurückzureisen, seinen Start abzusagen und die Saison zu beenden", teilten die Verantwortlichen mit.

Der Olympiasieger von Athen sollte in Lausanne über 100 Meter gegen Weltmeister Yohan Blake (Jamaika) und seinen Landsmann Tyson Gay antreten. Gatlin war wegen der Krankheit in Linz sogar im Krankenhaus, ist inzwischen aber zurück in der Heimat.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal