Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Hamburg-Marathon auf einer Stufe mit Boston und London

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hamburg-Marathon auf einer Stufe mit Boston und London

14.09.2012, 17:26 Uhr | dpa

Hamburg-Marathon auf einer Stufe mit Boston und London. Der Hamburg-Marathon ist nun auch in der höchsten Klasse angesiedelt.

Der Hamburg-Marathon ist nun auch in der höchsten Klasse angesiedelt. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Der Internationale Leichtathletik-Verband IAAF hat dem Hamburg-Marathon das Gold-Label verliehen und damit in die höchste Kategorie für Langstreckenläufe aufgenommen. Das teilte der Veranstalter mit.

Das Hamburger Rennen steht damit auf einer Stufe mit den legendären Marathons in Boston, New York und London. Die Gold-Label-Veranstaltungen umfassen weltweit 30 Langstreckenläufe. Die 28. Auflage des Rennens in der Hansestadt findet am 21. April nächsten Jahres statt.

"Dank eines hochkarätig besetzten Elitefeldes, zweier neuer Streckenrekorde und einer deutlich gestiegenen Medialisierung freuen wir uns, nun ebenfalls zum erlauchten Kreis der bedeutsamsten internationalen Marathonveranstaltungen zu gehören", sagte Frank Thaleiser, Geschäftsführer der Hamburger Veranstaltungs-GmbH.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal