Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Berlin-Marathon: In 3,5 Stunden alle 40 000 Plätze weg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Berlin-Marathon: In 3,5 Stunden alle 40 000 Plätze weg

25.10.2012, 17:07 Uhr | dpa

Berlin-Marathon: In 3,5 Stunden alle 40 000 Plätze weg. Beim Berlin-Marathon 2013 werden wieder über 40 000 Läufer an den Start gehen.

Beim Berlin-Marathon 2013 werden wieder über 40 000 Läufer an den Start gehen. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - So einen Ansturm auf den Berlin-Marathon gab es noch nie: Nach nur dreieinhalb Stunden waren alle 40 000 Plätze für die 40. Auflage im kommenden Jahr vergriffen. Das sagte Thomas Steffens, Pressesprecher des Berlin-Marathon.

"Bereits nach zweieinhalb Minuten konnten wir 10 000 Anmeldungen registrieren. Nach einer Stunde hatten sich bereits 20 000 Läuferinnen und Läufer ihre Startberechtigung gesichert", erklärte Steffens. Im vergangenen Jahr hatte es sechs Wochen gedauert, ehe die Veranstalter den Berlin-Marathon als ausverkauft vermelden konnten - das war damals Rekord.

Um Punkt 12.00 Uhr hatten die Organisatoren im Roten Rathaus die Anmeldung im Internet für den Lauf am 29. September 2013 freigegeben. Unter den Gästen waren unter anderen Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit und der ehemalige Fußball-Nationalspieler Günter Netzer.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal