Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Irinia Mikitenko will bei Eintracht Frankfurt ihre Karriere beenden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Irinia Mikitenko will bei Eintracht Frankfurt ihre Karriere beenden

04.12.2012, 16:53 Uhr | dpa

Irinia Mikitenko will bei Eintracht Frankfurt ihre Karriere beenden. Läuferin Irina Mikitenko wechselt zu Eintracht Frankfurt.

Läuferin Irina Mikitenko wechselt zu Eintracht Frankfurt. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Deutschlands beste Marathonläuferin Irina Mikitenko wechselt vom SC Gelnhausen zu Eintracht Frankfurt und will dort auch ihre Laufbahn beenden. Dies bestätigte die 40-jährige Leichtathletin der Nachrichtenagentur dpa.

"Bei der Eintracht hatte ich meine ersten Erfolge", sagte die deutsche Rekordhalterin (2:19:19 Stunden/2008). "Für mich ist das der beste Verein, dort will ich auch meine Karriere zu Ende bringen." Wie lange die Weltklasse-Sportlerin noch weitermacht, ließ sie offen.

Mikitenko will ihre Erfahrungen später als Trainerin weitergeben und hofft bei der Eintracht auch auf eine berufliche Perspektive. Von 1999 bis 2006 war sie schon einmal für Frankfurt gestartet. Die gebürtige Kasachin war 1996 als Spätaussiedlerin mit ihrem Mann Alexander nach Hessen gekommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017