Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Olympiasiegerin Kusenkowa unter Dopingverdacht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympiasiegerin Kusenkowa unter Dopingverdacht

14.12.2012, 22:13 Uhr | dpa

Olympiasiegerin Kusenkowa unter Dopingverdacht. Olga Kusenkowa steht unter Dopingverdacht.

Olga Kusenkowa steht unter Dopingverdacht. (Quelle: dpa)

Moskau (dpa) - Hammerwurf-Olympiasiegerin Olga Kusenkowa steht acht Jahre nach ihrer Goldmedaille von Athen unter Doping-Verdacht. In einer A-Probe der Russin sei eine verbotene Substanz gefunden worden, teilte die russische Anti-Doping-Agentur Rusada mit.

Die Probe wurde am 12. Mai 2005 während der Leichtathletik-WM in Helsinki genommen. Auch dort hatte Kusenkowa triumphiert. Die 42-Jährige bestreitet jegliches Fehlverhalten. Dennoch drohen ihr Sanktionen durch den Leichtathletik-Weltverband IAAF, wie die Rusada erklärte. Der späte Test der A-Probe sei durch das Labor in Lausanne vorgenommen worden. Weitere Details gab die Rusada nicht bekannt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal