Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Olympia-Zweiter nach Kopfschuss schwer verletzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia-Zweiter nach Kopfschuss schwer verletzt

01.01.2013, 10:34 Uhr | sid

Olympia-Zweiter nach Kopfschuss schwer verletzt. Noe Hernandez gewann für Mexiko Silber bei Olympia 2000 (Quelle: imago/camera 4)

Noe Hernandez gewann für Mexiko Silber bei Olympia 2000 (Quelle: camera 4/imago)

Der mexikanische Geher Noe Hernandez kämpft um sein Leben. Der 34-Jährige, der 2000 bei den Olympischen Spielen in Sydney Silber gewonnen hatte, verlor durch einen Kopfschuss sein linkes Auge. Sein Zustand ist nach Angaben der Klinik in Mexiko-Stadt ernst. Die Ärzte mussten Hernandez dreimal operieren, um die Neun-Millimeter-Kugel entfernen zu können.

Hernandez wurde Opfer eines Überfalls einer dreiköpfigen Bande auf einen Nachtklub in Los Reyes La Paz, einem Vorort von Mexiko-City. Zwei Bar-Besucher starben durch die wahllos abgefeuerten Schüsse der schwerbewaffneten Täter. Zudem erlitten zwei weitere Gäste ebenfalls schwere Verletzungen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Gartengeräte: Tolle Helfer für den grünen Daumen
OTTO.de.
Shopping
Fresh Spirit – nur für kurze Zeit versandkostenfrei bestellen
bei BONITA
Shopping
iPhone 7 für 1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Handy
bei der Telekom
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017