Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Zweijährige Sperre für Simret Restle-Apel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zweijährige Sperre für Simret Restle-Apel

14.01.2013, 11:31 Uhr | dpa

Bonn (dpa) - Die Langstreckenläuferin Simret Restle-Apel ist für zwei Jahre wegen Dopings gesperrt worden. Dies entschied das Deutsche Sportschiedsgericht (DIS), teilte die Nationale Anti-Doping-Agentur mit.

Die NADA hatte die Leichtathletin vom PSV Grün-Weiß Kassel mit einer im Mai 2012 genommenen Probe der Einnahme des verbotenen Blutdopingmittels EPO überführt. Restle-Apel hatte den positiven Test damit begründet, dass sie Blutungen im Unterleib gehabt und bei Verwandten Spritzen im Kühlschrank entdeckt habe, die Vitamine enthalten haben sollen.

"Die Kontrolle haben wir aufgrund von Anhaltspunkten unserer Task Force gezielt angesetzt. Das Ergebnis zeigt, dass wir mit der Task-Force-Arbeit auf einem guten und erfolgreichen Weg sind", sagte NADA-Vorstandsmitglied Lars Mortsiefer. Die Task Force ist ein Gremium, das sich aus sportwissenschaftlichen, medizinischen und juristischen Experten der NADA zusammensetzt. Mit seiner Hilfe werden Hinweise, Indizien und Spuren bezüglich möglicher Verstöße gegen Anti-Doping-Bestimmungen gezielt zusammengetragen und ausgewertet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal