Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Russin wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Russin wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt

04.02.2013, 16:41 Uhr | dpa

Moskau (dpa) - Die russische Leichtathletin Olesja Sirewa ist wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt worden. Der 29 Jahre alten Mittelstrecklerin wurde nachträglich auch ihre Silbermedaille bei den Hallen-Europameisterschaften 2011 über 3000 Meter aberkannt.

Nach Angaben des russischen Verbandes wurde Sirewa anhand ihres Blutpasses überführt. Gleich mehrere Tests ergaben bei ihr einen überhöhten Hämoglobinwert im Blut. Der Weltverband IAAF annullierte umgehend alle Ergebnisse Sirewas seit dem 3. März 2011.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017