Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Acht Jahre später: Kugelstoßer Martinez Olympia-Dritter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Acht Jahre später: Kugelstoßer Martinez Olympia-Dritter

05.03.2013, 16:50 Uhr | dpa

Acht Jahre später: Kugelstoßer Martinez Olympia-Dritter. Kugelstoßer Manuel Martinez in Aktion.

Kugelstoßer Manuel Martinez in Aktion. (Quelle: dpa)

Madrid (dpa) - Das lange Warten für den spanischen Kugelstoßer Manuel Martinez hat ein Ende. Achteinhalb Jahre nach den Olympischen Spielen 2004 in Athen ist ihm offiziell die Bronzemedaille zuerkannt worden. Dies teilte das Nationale Olympische Komitee von Spanien (COE) mit.

Martinez war bei dem Medaillenkampf im historischen Olympia mit 20,84 Meter Vierter geworden. Der nicht mehr aktive Leichtathlet rückte um einen Platz vor, da dem Ukrainer Juri Bilonog Gold wegen Dopings aberkannt wurde.

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hatte die eingefrorenen Doping-Proben von Athen im vergangenen Jahr neu untersucht und Bilonog nachträglich noch überführt. Nachträglich wurde der US-Amerikaner Adam Nelson der Olympiasieg zuerkannt, Silber erhielt der Däne Joachim Olsen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal