Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Hürdenstar Liu Xiang verpasst erneut WM

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hürdenstar Liu Xiang verpasst erneut WM

11.04.2013, 15:56 Uhr | dpa

Hürdenstar Liu Xiang verpasst erneut WM. Liu Xiang muss viele Opfer bringen.

Liu Xiang muss viele Opfer bringen. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Der frühere Weltrekordler und Olympiasieger Liu Xiang wird aufgrund seiner Achillessehnen-Verletzung erneut eine Leichtathletik-WM verpassen.

Wie sein Manager Jos Hermens der Nachrichtenagentur AP bestätigte, hat der chinesische Hürdensprinter bereits die komplette Saison abgeschrieben. "Seine Verletzung heilt nur langsam, sehr langsam. Er wird in diesem Jahr keine Chance mehr auf einen Wettkampf haben", sagte Hermens.

Der 29 Jahre alte Xiang hatte sich die Verletzung im vergangenen Jahr bei den Olympischen Spielen in London zugezogen. Bereits 2008 musste er bei den Spielen in seiner Heimat in Peking aufgrund einer Entzündung an der Achillessehne aufgeben. Diese Verletzung kostete den Chinesen auch die Teilnahme an der WM 2009 in Berlin. So blieben der Olympiasieg 2004 und der WM-Titel 2007 über 110 Meter Hürden bislang die größten Erfolge in seiner Karriere.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal