Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Athen-Olympiasieger Crawford gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Athen-Olympiasieger Crawford gesperrt

19.04.2013, 07:53 Uhr | dpa

Athen-Olympiasieger Crawford gesperrt. US-Sprinter Shawn Crawford wurde für zwei Jahre gesperrt.

US-Sprinter Shawn Crawford wurde für zwei Jahre gesperrt. (Quelle: dpa)

Colorado Springs (dpa) - Wegen Verstößen gegen die Anti-Doping-Bestimmungen ist der 200 Meter-Olympiasieger von Athen 2004, Shawn Crawford, für zwei Jahre gesperrt worden.

Mit dieser Strafe reagierte die US-Anti-Doping-Agentur (USADA) darauf, dass der 35-Jährige dreimal in 18 Monaten keine Angaben über seinen Aufenthaltsort gemacht hatte, um für unangemeldete Trainingskontrollen erreichbar zu sein.

Vier Jahre nach seinem Olympiasieg über die lange Sprintstrecke hatte Crawford bei den Spielen in Peking 2008 Silber über die 200 Meter und mit der 4 x 100 Meter-Staffel der USA gewonnen. Für die Olympischen Spiele in London hatte er sich nicht qualifiziert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal