Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Bestätigt: Zweiter Toter beim Berliner Halbmarathon

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bestätigt: Zweiter Toter beim Berliner Halbmarathon

21.04.2013, 12:24 Uhr | dpa

Berlin (dpa) - Der Veranstalter des Berliner Halbmarathons hat Meldungen über einen zweiten Toten beim Lauf am 7. April bestätigt.

"Auf Nachfrage unserer Ärzte wurde der Tod eines 28-jährigen Läufers aus Güstrow bestätigt", erklärte SCC-Sprecher Thomas Steffens am Sonntag. Nach Informationen der "Schweriner Volkszeitung" war der Läufer bereits in der Vorwoche verstorben.

Ein 24-jähriger Läufer, der laut Steffens ebenfalls aus Güstrow in Mecklenburg-Vorpommern stammte, war schon am Veranstaltungstag wenige Stunden nach der Einlieferung in die Berliner Charité gestorben. Der 28-Jährige war ins Krankenhaus Friedrichshain gebracht worden. Beide Opfer waren zunächst reanimiert worden, nachdem sie an der Strecke zusammengebrochen waren. Zu den Todesursachen wurde nichts mitgeteilt.

Es waren der dritte und vierte Todesfall, seit der Halbmarathon im vereinten Berlin 1990 etabliert worden war. Am 7. April hatten mehr als 22 000 Teilnehmer die insgesamt 33. Auflage nach 21,1 Kilometern beendet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Pluto for Planet 
Wird Pluto jetzt doch wieder Planet?

Seit 2006 gilt er nur noch als Zwergplanet. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal