Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Usain Bolt verletzt: Start in Kingston abgesagt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zerrung: Sprintstar Bolt sagt Start in Kingston ab

01.05.2013, 09:02 Uhr | dpa

Usain Bolt verletzt: Start in Kingston abgesagt. Usain Bolt hat sich eine leichte Zerrung zugezogen.

Usain Bolt hat sich eine leichte Zerrung zugezogen. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Usain Bolt verzichtet auf einen Start über 200 Meter beim Leichtathletik-Meeting in Kingston. Der sechsmalige Olympiasieger zog sich im Training eine leichte Zerrung im Oberschenkel zu.

"Ich habe mich auf das Wochenende gefreut, aber das ist nun einmal der Sport", twitterte der 26-jährige Jamaikaner. Über seinen nächsten Einsatz am 8. Mai auf den Cayman-Inseln will Bolt kurzfristig entscheiden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017