Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Hürden-Olympiasiegerin Pearson droht lange Pause

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hürden-Olympiasiegerin Pearson droht lange Pause

13.05.2013, 12:32 Uhr | dpa

Hürden-Olympiasiegerin Pearson droht lange Pause. Die WM-Vorbereitung muss Sally Pearson vorerst aussetzen.

Die WM-Vorbereitung muss Sally Pearson vorerst aussetzen. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Die weltbeste Hürdensprinterin Sally Pearson hat sich am Oberschenkel verletzt und droht einen Großteil der Vorbereitung auf die Leichtathletik-WM im August zu verpassen.

Wie die Nachrichtenagentur AP vermeldete, wird die Olympiasiegerin und Weltmeisterin aus Australien voraussichtlich eine Zwangspause bis zum Juli einlegen müssen, da sie sich bei einem Staffelrennen in Sri Lanka verletzte.

Der australische Chefcoach Eric Hollingsworth hat die Hoffnung aber noch nicht aufgegeben, dass seine 26 Jahre alte Ausnahmeathletin ihren WM-Titel über 100 Meter Hürden in Moskau verteidigen kann. "Wenn sie es schafft, im Juli noch eine Serie von Rennen zu bestreiten, dann sollte es keine große Probleme geben", sagte er.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017