Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Diskuswerferin Fischer siegt mit WM-Norm in Wiesbaden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Diskuswerferin Fischer siegt mit WM-Norm in Wiesbaden

19.05.2013, 16:56 Uhr | dpa

Diskuswerferin Fischer siegt mit WM-Norm in Wiesbaden. Julia Fischer hat den Werfer-Cup in Wiesbaden gewonnen.

Julia Fischer hat den Werfer-Cup in Wiesbaden gewonnen. (Quelle: dpa)

Wiesbaden (dpa) - In Abwesenheit von Deutschlands Nummer eins Nadine Müller und der Olympia-Dritten Li Yangfeng aus China hat Diskuswerferin Julia Fischer vom SCC Berlin den Werfer-Cup in Wiesbaden gewonnen.

Die Freundin von Olympiasieger Robert Harting schleuderte das Wurfgerät am Sonntag auf die persönliche Bestweite von 66,04 Metern und übertraf damit die Norm für die Leichtathletik- WM (62,00) im August in Moskau deutlich. Auf den Plätzen zwei und drei landeten die Chinesin Tan Jian (63,82) und Anna Rüh (62,88). Die Neubrandenburgerin hatte den Diskus zuvor beim U23-Wettkampf 64,33 Meter weit geworfen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal