Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Saison für Hochspringer Raul Spank beendet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Saison für Hochspringer Raul Spank beendet

06.06.2013, 15:04 Uhr | dpa

Saison für Hochspringer Raul Spank beendet. Raul Spank muss auf die kommende Saison bauen.

Raul Spank muss auf die kommende Saison bauen. (Quelle: dpa)

Dresden (dpa) - Für Hochspringer Raul Spank ist die WM-Saison 2013 beendet, noch ehe sie begonnen hat. Wegen anhaltender Schmerzen im linken Knie muss sich der WM-Dritte von 2009 in seiner Heimatstadt Dresden operieren lassen.

"Eine Sehne muss geglättet werden und wer weiß, was sie bei der Kniespiegelung sonst noch so finden", zitiert das Online-Portal "leichtathletik.de" den 24-Jährigen. Seit 18 Monaten plagt sich Spank schon mit Problemen in seinem Sprungbein herum, zuletzt hätten ihm sogar schon ganz normale Alltagsbewegungen wehgetan. Spank hatte wegen seiner Knieprobleme auch schon auf Olympia 2012 in London verzichten müssen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal