Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Harting-Bezwinger blamiert sich in Oslo

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Harting-Bezwinger blamiert sich in Oslo

13.06.2013, 19:00 Uhr | dpa

Harting-Bezwinger blamiert sich in Oslo. Diskuswerfer Piotr Malachowski leistete sich in Oslo drei ungültige Versuche.

Diskuswerfer Piotr Malachowski leistete sich in Oslo drei ungültige Versuche. (Quelle: dpa)

Oslo (dpa) - Fünf Tage nach seinem spektakulären Sieg gegen Robert Harting hat sich Diskuswerfer Piotr Malachowski beim Diamond-League- Meeting in Oslo schwer blamiert.

Der ehemalige Europameister aus Polen verpasste mit drei ungültigen Versuchen das Finale der besten Acht, das Ex-Weltmeister Gerd Kanter aus Estland mit 65,52 Metern vor dem Olympia-Zweiten Ehsan Hadadi aus dem Iran (64,63) gewann. Der Magdeburger Martin Wierig wurde mit 63,92 Metern Vierter. Olympiasieger Harting war in der norwegischen Hauptstadt nicht am Start. Er hatte am Samstag in Hengelo nach 35 Siegen in Serie zum ersten Mal wieder einen Diskus-Wettkampf verloren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017