Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Asafa Powell und Sherone Simpson werden positiv auf Doping getestet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Powell und Simpson bestätigen positiven Doping-Test

16.07.2013, 10:33 Uhr | dpa

Asafa Powell und Sherone Simpson werden positiv auf Doping getestet. Der Jamaiker Asafa Powell zählt zu den positiv Getesteten.

Der Jamaiker Asafa Powell zählt zu den positiv Getesteten. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der ehemalige 100-Meter-Weltrekordler Asafa Powell und seine jamaikanische Teamkollegin Sherone Simpson haben bestätigt, positiv auf das verbotene Doping-Stimulanzmittel Oxilofrin getestet worden zu sein.

"Ich bestätige, dass eine Probe, die ich bei den nationalen Leichtathletik-Meisterschaften im Juni abgegeben habe, einen positiven Befund hatte", hieß es in einer verbreiteten Erklärung von Powell. Ähnlich äußerte sich Sherone Simpson, die bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen mit der jamaikanischen Sprint-Staffel Gold gewonnen hatte und vergangenes Jahr in London olympisches Staffel-Silber holte.

Der 30-jährige Powell versicherte zudem, dass er "weder wissentlich noch vorsätzlich Ergänzungsmittel oder Substanzen eingenommen hat, deren Einnahme gegen Regeln verstoßen". "Ich habe niemals zuvor und auch jetzt nicht betrogen", sagte Powell. Er konnte sich bei der jamaikanischen Ausscheidung als Siebter über 100 Meter nicht für die Weltmeisterschaften in Moskau (10. bis 18. August) qualifizieren. Auch Simpson wies zurück, absichtlich gedopt zu haben. "Die Beiden sind am Boden zerstört", sagte ihr Manager Paul Doyle. "Ich bin optimistisch, dass ihre Namen wieder gereinigt werden."

Stunden zuvor war ein positiver Dopingtest des US-Sprintstars Tyson Gay bekanntgeworden.

Nach mehreren Medienberichten soll auch Staffel-Olympiasieger Nesta Carter zu insgesamt fünf positiv getesteten Spitzenathleten aus Jamaika gehören. Das berichten unter anderem der britische "Telegraph", CBS und jamaikanische Quellen. Bei den weiteren beiden Athleten soll es sich nach dpa-Informationen um Werfer handeln.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal