Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Hochspringerin Vlasic nicht bei WM dabei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Hochspringerin Vlasic nicht bei WM dabei

31.07.2013, 10:45 Uhr | dpa

Hochspringerin Vlasic nicht bei WM dabei. Blanka Vlasic hat ihren WM-Start abgesagt.

Blanka Vlasic hat ihren WM-Start abgesagt. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Die zweifache Hochsprung-Weltmeisterin Blanka Vlasic verzichtet trotz ihres erfolgreichen Comebacks in diesem Jahr auf einen Start bei der Leichtathletik-WM in Moskau.

"Die Schmerzen in meinem Fuß wurden wieder stärker nach dem Diamond-League- Meeting in Monaco. Jetzt in Moskau zu springen, könnte ein zu großes Risiko sein. Und dieses Risiko möchte ich nicht eingehen", schrieb die 29 Jahre alte Kroatin auf ihrer Internetseite.

Vlasic hatte erst Ende Mai nach einer langwierigen Fußverletzung ihren ersten Wettkampf nach fast zwei Jahren Pause bestritten und prompt einen Sieg beim Diamond-League-Meeting in New York gefeiert. Im badischen Bühl übersprang sie nur vier Wochen später wieder die Höhe von 2,00 Metern. "Ich bin glücklich darüber, dass ich nach so langer Pause schon wieder sieben Wettkämpfe hatte. Aber jetzt muss ich erst wieder gesund werden und komplett regenerieren", meinte die Weltmeisterin von 2007 in Osaka und 2009 in Berlin.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal