Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Türkischer Leichtathletik-Boss tritt zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Türkischer Leichtathletik-Boss tritt zurück

02.08.2013, 17:53 Uhr | dpa

Ankara (dpa) - Der Vorsitzende des türkischen Leichtathletik-Verbandes ist zurückgetreten. Mehmet Terzi zog damit die Konsequenzen aus zahlreichen Dopingskandalen, die vor allem auch die Bewerbung Istanbuls um die Olympischen Spiele 2020 überschatten.

"Ich dachte, es ist richtig zurückzutreten", erklärte Terzi in einem Statement. Unglücklicherweise sei es eine Tatsache, dass so viele Anti-Doping-Vergehen außerhalb seiner Kontrolle und der seiner Kommissionskollegen passiert seien.

So fielen im vergangenen Jahr mehr als 30 türkische Athleten mit positiven Dopingtests auf. Gut einen Monat vor der Vergabe der Spiele in sieben Jahren hatte Weltverbandspräsident Lamine Diack die Bewerbung der Türken massiv kritisiert und die Aussichten auf Erfolg durch die Dopingprobleme im türkischen Sport als ernsthaft gefährdet eingestuft. "Sie können sich nicht um Olympische Spiele bewerben, wenn sie ihre Athleten nicht kontrollieren können", hatte Diack dem Branchenportal "Inside the games" gesagt.

Ein Nachfolger für Terzim, der das Amt seit 2004 innehatte, wurde noch nicht bekanntgegeben. Der Präsident des Türkischen Olympischen Komitees, Ugur Erdener, versprach aber, dass der neue Vorsitzende des Leichtathletikverbandes die "rigorosen Standards" im Kampf gegen Doping befolgen werde. "Es können möglicherweise noch mehr positive Tests kommen, aber das ist der Preis, den wir zahlen müssen, wenn wir junge saubere türkische Athleten sehen wollen, die Medaillen auf internationaler Bühne gewinnen."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal