Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Stabhochsprung-Trio erreicht mühelos WM-Finale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Stabhochsprung-Trio erreicht mühelos WM-Finale

10.08.2013, 12:09 Uhr | dpa

Stabhochsprung-Trio erreicht mühelos WM-Finale. Stabhochspringer Björn Otto will in Moskau eine WM-Medaille gewinnen.

Stabhochspringer Björn Otto will in Moskau eine WM-Medaille gewinnen. (Quelle: dpa)

Moskau (dpa) - Um sechs Uhr morgens aufstehen für nur einen erfolgreichen Versuch: Dieser Aufwand hat sich für die deutschen Stabhochspringer gleich zum Auftakt der Leichtathletik-WM in Moskau gelohnt.

Björn Otto, Raphael Holzdeppe und Malte Mohr überstanden mühelos die Qualifikation und werden nun am Montag im Finale der besten Zwölf um die Medaillen mitspringen. "Das Feld ist tierisch gut. Andererseits pusht das einen auch", sagte der Olympia-Dritte Holzdeppe. "Wenn andere hoch springen, möchte ich noch höher springen. Ich will hier mindestens Bronze."

Alle drei Deutschen mussten am Samstag nur ihre Einstiegshöhe von 5,55 Metern meistern, um den Endkampf zu erreichen. Während Otto und Holzdeppe sich dabei je einen Fehlversuch leisteten, kam ausgerechnet der mit der wenigsten Wettkampfpraxis angereiste Mohr mit nur einem Sprung durch die Qualifikation.

"Meine Sprünge sahen nicht gut aus. Der erste war scheiße, der zweite war Glück. Aber das heißt gar nichts", sagte der deutsche Meister Otto. Ihm als Olympia- und EM-Zweiten werden am Montag die größten Chancen eingeräumt, den auch in dieser Saison so überragenden Olympiasieger Renaud Lavillenie aus Frankreich zu schlagen.

Der Wettkampf im gähnend leeren Luschniki-Stadion litt unter den üblichen, nicht einfachen Begleitumständen einer solchen WM- Ausscheidung. Je 20 Springer traten parallel in zwei Gruppen gegeneinander an. Das bedeutete lange Wartezeiten für alle - und das auch noch am frühen Morgen. Am besten kam der 27 Jahre alte Mohr damit zurecht, der als Dritter der Hallen-EM und Podestspringer bei den Diamond-League-Meetings in Doha und Rom erfolgreich in dieses WM-Jahr gestartet war, ehe ihn einige Rückenprobleme zurückwarfen.

"Ich fühle mich sehr gut. Ich bin gesund und bin in Form", meinte der deutsche Meister der Jahre 2010 bis 2012. "Ich denke, dass ich hier bei der WM an die Leistungen der ersten Saisonhälfte anknüpfen kann. Was dann dabei herauskommt, hängt auch von den anderen ab." Dass er das Finale mit nur einem Versuch erreichte, kam Mohr dabei sehr gelegen. "Es ist gut, nur einmal springen zu müssen. Denn die Qualifikation schlaucht immer auch ein bisschen."

Am höchsten sprangen am Samstag der Tscheche Jan Kudlicka und Top-Favorit Lavillenie, die jeweils 5,65 Meter auflegen ließen und dafür zwei Versuche benötigten. Der Franzose atmete nach seinem erfolgreichen Sprung einmal kurz durch und umarmte dann seinen vier Jahre jüngeren Bruder Valentin Lavillenie. Der 22-Jährige überstand die Qualifikation mit viel Mühe, so dass nun am Montag zum ersten Mal seit Sergej und Wassili Bubka 1993 wieder zwei Brüder gemeinsam in einem WM-Finale im Stabhochsprung stehen.

Und wie überbrücken die Athleten jetzt ihren freien Sonntag bis zum Endkampf? "Mit Sicherheit ausschlafen", sagte Otto. "Die Frühaufsteherei ist zum Glück erstmal vorbei."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal