Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik-WM 2013: Hürdensprinter Oliver gewinnt erstmals WM-Titel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik-WM 2013  

Hürdensprinter Oliver gewinnt erstmals den WM-Titel

13.08.2013, 08:02 Uhr | dpa

Leichtathletik-WM 2013: Hürdensprinter Oliver gewinnt erstmals WM-Titel. Der US-Amerikaner David Oliver feiert seinen Sieg über 110 Meter Hürden.

Der US-Amerikaner David Oliver feiert seinen Sieg über 110 Meter Hürden. (Quelle: dpa)

Der Amerikaner David Oliver hat bei der Leichtathletik-WM in Moskau für eine große Überraschung gesorgt und im Alter von 31 Jahren seinen ersten großen Titel über 110 Meter Hürden geholt.

In der Weltjahresbestzeit von 13,00 Sekunden siegte der ehemalige Football-Spieler am Montagabend vor seinem Landsmann Ryan Wilson (13,13) und dem Russen Sergej Schubenkow (13,24). Titelverteidiger Jason Richardson (13,27) und Weltrekordhalter Aries Merritt aus den USA (13,31) gingen als Vierter und Sechster überraschend leer aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal