Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Pechvogel Gabius scheidet nach Vorlauf aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik-WM 2013  

Pechvogel Gabius scheidet nach Vorlauf aus

13.08.2013, 10:22 Uhr | dpa

Pechvogel Gabius scheidet nach Vorlauf aus. Arne Gabius wurde nur Zwölfter seines Rennens.

Arne Gabius wurde nur Zwölfter seines Rennens. (Quelle: dpa)

Moskau (dpa) - 5000-Meter-Läufer Arne Gabius ist bei der Leichtathletik-WM in Moskau bereits nach dem Vorlauf ausgeschieden. Der EM-Zweite aus Tübingen wurde in 13:34,26 Minuten nur Zwölfter seines Rennens, hatte dabei aber auch großes Pech:

Einer der unmittelbar vor ihm laufenden Konkurrenten stürzte während des Rennens, so dass auch Gabius völlig aus dem Tritt kam und den Anschluss an die Spitze verlor.

"Ich habe mich einfach nur geärgert. Ich hatte keine Chance mehr", sagte der 32-Jährige. "In dem Moment, in dem beschleunigt wurde, ist der Kenianer gestürzt. Er fiel zur Seite, ich habe seinen Kopf unter mir gesehen, musste rüber und ausweichen. Dann stand ich auf einmal. Das Tempo war komplett raus. Ich war perplex."

Gabius war mit dem Ziel nach Moskau gereist, den Endlauf zu erreichen. "Die Chance war da. Einige, die vor mir waren, habe ich vor einem Monat geschlagen", meinte er. "Die Enttäuschung ist groß. Ein WM-Finale wäre eine gute Motivation für den Winter gewesen."

Der zweifache Olympiasieger Mo Farah dagegen darf auch in Moskau weiter von einem Doppelsieg träumen. Drei Tage nach seinem Erfolg über 10 000 Meter erreichte der Brite auch mühelos den 5000-Meter-Endlauf. Farah sparte Kräfte und lief nach 13:23,93 Minuten nur als Fünfter seines Vorlaufs durchs Ziel. "Ich fühle mich gut. Jetzt muss ich mich für das Finale am Freitag erholen", meinte der 30-Jährige.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal