Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik-WM 2013: Robert Harting hat "keine Kraft mehr zum Tanzen"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik-WM 2013  

Harting: "Ich habe keine Kraft mehr zum tanzen"

14.08.2013, 11:52 Uhr | dpa

Leichtathletik-WM 2013: Robert Harting hat "keine Kraft mehr zum Tanzen". Robert Harting posiert in Moskau mit seiner Goldmedaille.

Robert Harting posiert in Moskau mit seiner Goldmedaille. (Quelle: dpa)

Moskau (dpa) - Fragen aus der Pressekonferenz und der Mixed-Zone in Moskau an Diskuswerfer Robert Harting nach seinem dritten WM-Gold.

Frage: Ein Jahr nach dem Olympiasieg schon wieder Gold. Was empfinden Sie in diesem Moment?

Harting: Das ist mein dritter WM-Titel und ich bin sehr glücklich. Wie feiert man eigentlich in Russland? Lang und hart, das vermute ich. Mein 69-Meter-Wurf war technisch schlecht. Eine Titelverteidigung ist ein bisschen schwieriger. Es ist immer leichter, jemanden zu jagen und in die Enge zu treiben.

Was war mit Ihrem Rücken los?

Harting: Als ich heute Morgen aufgestanden bin, hatte ich einen schlechten Moment und habe Bandscheibenprobleme bekommen. Das sind die Nerven in dieser Region. Deshalb sind meine Muskeln sehr angespannt gewesen. Mein ganzer Rücken ist hart. Mein ganzer Körper hat gestreikt heute, aber glücklicherweise hat mein Kopf weiter gearbeitet.

Es gab einige Debatten rund um den Diskusring. Wollten Sie sich behandeln lassen?

Harting: Es war mir nicht erlaubt, mich von meinem Arzt untersuchen zu lassen während des Wettkampfes. Ich hatte um eine Auszeit für eine medizinische Behandlung gebeten. Aber mir wurde nur ein russischer Arzt angeboten, das wollte ich nicht.

Können Sie überhaupt noch ordentlich feiern?

Harting: Ich habe eh keine Kraft mehr zum tanzen. Ich muss mich heute Abend ein bisschen durchhumpeln.

Europameister, Olympiasieger, zum dritten Mal Weltmeister. Was können Sie noch erreichen?

Harting: Ich bin auf einem guten Wege, unanfechtbar in meinem Sport zu werden. Mein Niveau war nicht so gut dieses Mal. Aber es ist ein gutes Gefühl, weil viel los war dieses Jahr und es sehr hart war nach Olympia.

Lars Riedel war fünfmal Weltmeister. Ist das noch ein Ziel?

Harting: Daran denk ich gar nicht. Lars Riedel hat seinen ersten Titel mit 66 Meter gewonnen, das geht heute gar nicht mehr. Ich muss Jahr für Jahr für Jahr arbeiten. Mann kann nur trainieren. Vielleicht reicht's, vielleicht nicht.

Sie haben wieder ihr Hemd zerrissen, ein Bild, das schon öfter um die Sport-Welt ging. Was bedeutet ihnen diese Geste?

Harting: Es passieren so viele Dinge im Lauf des Jahres. Das ist der Moment, wo man alles hinter sich lassen kann.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal