Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Deutsche 4 x 400-Meter-Staffel verpasst WM-Endlauf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Deutsche 4 x 400-Meter-Staffel verpasst WM-Endlauf

15.08.2013, 18:11 Uhr | dpa

Deutsche 4 x 400-Meter-Staffel verpasst WM-Endlauf. Jonas Plass (l-r), David Gollnow, Eric Krueger und Thomas Schneider haben es nicht ins Finale geschafft.

Jonas Plass (l-r), David Gollnow, Eric Krueger und Thomas Schneider haben es nicht ins Finale geschafft. (Quelle: dpa)

Moskau (dpa) - Die deutsche 4 x 400-Meter-Staffel der Männer hat den Endlauf bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Moskau verpasst.

David Gollnow (München), Eric Krüger, Thomas Schneider (beide Magdeburg) und Jonas Plass (München) wurden am Donnerstag in ihrem Vorlauf Dritter in 3:02,62 Minuten hinter Russland und Australien.

Titelverteidiger USA rannte in 2:59,85 Minuten Weltjahresbestzeit. Das Finale ist am Freitag. Bei der WM 2011 in Daegu/Südkorea hatten Deutschland Rang acht belegt. Eine Frauenstaffel über 4 x 400 Meter hatte der Deutsche Leichtathletik-Verband diesmal nicht nominiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Pluto for Planet 
Wird Pluto jetzt doch wieder Planet?

Seit 2006 gilt er nur noch als Zwergplanet. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal