Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Ben Johnson besucht Ort seines "schlimmsten Moments"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

25 Jahre später  

Johnson besucht Ort seines "schlimmsten Moments"

02.09.2013, 14:23 Uhr | dpa

Ben Johnson besucht Ort seines "schlimmsten Moments". Ben Johnson (vorne) triumphiert, Carl Lewis hat das Nachsehen. (Quelle: imago/Sven Simon)

Ben Johnson (vorne) triumphiert, Carl Lewis hat das Nachsehen. (Quelle: Sven Simon/imago)

Pikante Stippvisite: Skandalsprinter Ben Johnson kehrt im Rahmen einer Anti-Doping-Kampagne nach exakt 25 Jahren an den Ort seines Weltrekordlaufs zurück. Der Kanadier, der bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul über 100 Meter in 9,79 Sekunden Gold geholt hatte und kurz darauf des Dopings überführt worden war, besucht am 24. September das Olympiastadion in Südkoreas Hauptstadt.

"Am 25. Jahrestag meines größten und gleichzeitig schlimmsten Moments bin ich auf einer Mission für Veränderung", sagte Johnson.

"Das System muss sich ändern"

1992 wurde der Kanadier erneut erwischt des Dopings überführt. Anschließend wurde er lebenslang gesperrt. "Die Einstellung der Athleten muss sich ändern, das System muss sich ändern, der Sport muss sich ändern - bevor es zu spät ist", sagte er nun zur aktuellen Dopingproblematik.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal