Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Titel-Sammlerin Nadine Kleinert hört auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Titel-Sammlerin Nadine Kleinert hört auf

13.09.2013, 12:12 Uhr | dpa

Titel-Sammlerin Nadine Kleinert hört auf. Kugelstoßerin Nadine Kleinert beendet ihre Karriere.

Kugelstoßerin Nadine Kleinert beendet ihre Karriere. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Wehmut hört sich anders an. "In der nächsten Woche bin ich Kugelstoß-Rentnerin", sagt Nadine Kleinert. "Ich zähle die Tage bis dahin nur noch herunter."

Im westfälischen Warendorf geht am Sonntag eine der längsten, erfolgreichsten und vor allem beständigsten Karrieren der deutschen Leichtathletik zu Ende. Nach insgesamt neun internationalen Medaillen und 14 deutschen Meistertiteln im Freien und in der Halle wird Kleinert bei der Militär-EM ihren definitiv letzten Wettkampf bestreiten.

Ihren Rücktritt hatte die 37-Jährige schon häufiger angekündigt. Doch ob sie nun aufhören oder weitermachen soll, das war in ihrem Fall immer eine besonders schwere Abwägung. Kleinerts fast 20 Jahre dauernde Karriere war voller besonderer Momente und bitterer Enttäuschungen - und lässt sich folglich auch nicht nur unter einer Überschrift zusammenfassen. Möglich wäre: Kleinert, die Erfolgreiche, weil sie als amtierende Europameisterin und vierfache WM-Zweite im Freien und in der Halle abtritt. Denkbar wäre aber auch: Kleinert, die ewig Unterschätzte, weil sie sich Zeit ihres Sportlerlebens zu wenig gewürdigt fühlte von Sponsoren oder Meeting-Veranstaltern.

Ein weiteres Schlagwort warf sie im Mai in der "Magdeburger Volksstimme" selbst auf: "Ich bin doch auch ein Doping-Opfer", sagte Kleinert und rechnete vor, allein bei großen internationalen Meisterschaften 13 Mal hinter einer Konkurrentin gelandet zu sein, die später nachträglich des Dopings überführt wurde.

Die Folge: Bei den Olympischen Spielen 2004 wurde sie nachträglich vom Bronze- auf den Silberrang hochgestuft. Bei der Hallen-WM 2004 steht sie mittlerweile als Dritte statt Vierte in der Statistik. "Die Medaille habe ich mit der Post zugeschickt gekriegt. Auf zwei weitere Medaillen und eine Menge Prämien warte ich immer noch", erzählt Kleinert. WM-Bronze 2005 und WM-Silber 2007 stünden ihr noch zu, wenn die mehrfach überführte Weißrussin Nadeschda Ostaptschuk lebenslang gesperrt werden sollte. Das Gefühl, ständig betrogen worden zu sein, bliebe aber selbst dann: "Der Jubel lässt sich nunmal nicht nachholen. Es war immer das Schönste, auf dem Treppchen zu stehen."

Bei der EM 2012 stand Kleinert in Helsinki zum ersten Mal bei einer großen Meisterschaft ganz oben. Berlin 2009 (Silber) und Olympia 2004 seien für sie aber noch viel emotionalere Momente gewesen. "Die stehen bei mir auf einer Ebene", sagt die Magdeburgerin. Jede ihrer bislang neun internationalen Medaille habe "ihre eigene Geschichte. Ich weiß bei jeder einzelnen noch: Wie war das Hotel, das Zimmer, das Stadion, der Weg dorthin."

In Deutschland wurde sie erst im letzten Jahr ihrer Karriere von Claudia Schwanitz von der Spitze verdrängt. Aber nach 14 Meistertiteln zwischen 1998 und 2012 lässt sich das verschmerzen.

Das Problem ist eher: Kleinert sah sich als Kugelstoßerin stets im Schatten der Sprinter oder Springer. "Selbst beim ISTAF in Berlin ist mein Abschied leider untergegangen", klagt sie. "Für die Zuschauer sah ich aus wie ein kleiner Marienkäfer mitten auf dem Feld. Auf der Leinwand lief etwas anderes, über die Lautsprecher hat man kaum etwas verstanden. Aber warum soll es beim Abschied anders sein als vorher? Wir Kugelstoßerinnen sind es ja nicht anders gewohnt."

Und was kommt jetzt? Kleinert möchte als Trainerin arbeiten, so wie sie es in den vergangenen zwei Jahren schon begonnen hat. Wichtig sei aber: Sie will lieber mit Jugendlichen arbeiten und nicht mit gestandenen Athletinnen. "Ich finde es spannender, dem Nachwuchs noch etwas beizubringen. Den Job von meinem Trainer möchte ich nicht haben. Wenn ich da auch nur solche Zicken habe wie uns - nein danke!"

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal